MAN hält nicht an Übernahme von Scania fest

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 21:45, 25. Jan. 2007 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

München (Deutschland), 25.01.2007 – Wie am 23. Januar bekannt wurde, hält das deutsche Unternehmen MAN nicht an der geplanten Übernahme von Scania fest. MAN wollte die Aktienmehrheit der an der Börse notierten Gesellschaft übernehmen. Seit vorgestern sieht MAN die Übernahme jedoch als gescheitert an, weswegen MAN die schwedische Börsenaufsicht um Erlaubnis bitten will, das mit 10,3 Milliarden Euro dotierte Angebot zurückzunehmen.

Gegen eine Übernahme hatte unter anderem der Aktionär Volkswagen gestimmt. Aber auch andere Aktionäre und Scania selber hatten sich gegen die Übernahme gewehrt. Statt der Übernahme soll bei MAN nun eine Kooperation mit Scania und der Lkw-Sparte von VW angedacht sein.

Quellen