Kostenlos Bahnfahren in Thüringen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 17:46, 5. Sep. 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Erfurt (Deutschland), 05.09.2005 – Ab heute können alle Bahnfahrer eine Woche lang kostenlos die Strecke Erfurt–SuhlMeiningen nutzen. Das Angebot gilt für die Regionalexpresse der Deutschen Bahn und die Regionalshuttles der Süd-Thüringen-Bahn. Es soll als Entschuldigung für die Strapazen, die die Pendler während der Bauzeit des Brandleittunnels auf sich nehmen mussten, gelten.

Der Brandleittunnel sollte in einer kurzen Zeit saniert werden. Jedoch wurden Wassereinbrüche, die durch den sieben Meter darüber laufenden Rennsteigtunnel entstanden sein könnten, und andere schwerwiegende Mängel entdeckt, so dass sich die Sanierung bis in den Sommer dieses Jahres gezogen hat und damit elf Monate dauerte. Während dieser Zeit mussten die Bahnfahrer mit Bussen einen Großteil der Strecke zwischen Plaue und Suhl zurücklegen. Dies brachte auch eine Verlängerung der Reisezeit mit sich.

Quellen

Originäre Berichterstattung
Plume ombre.png
Dieser Artikel enthält Journalismus aus erster Hand. Siehe auch die Diskussionsseite für Details.
  • ausliegende Fahrgastzeitung der Erfurter Industriebahn mit Stand 23. August 2005.