Journalistin Tissy Bruns gestorben

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 19:13, 21. Feb. 2013 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Berlin (Deutschland), 21.02.2013 – In der Nacht zum Donnerstag starb die 62-jährige Tissy Bruns, langjährige politische Chefkorrespondentin des Tagesspiegels, an einem Krebsleiden. Sie arbeitete seit 1997 für den Tagesspiegel und war unter anderem für die Parlamentsredaktion und die Meinungsseite verantwortlich. Bruns war die erste Frau an der Spitze der Bundespressekonferenz. Als letztes hatte sie den Posten der leitenden Redakteurin inne. Mit ihrem Tod hinterlässt sie ihren Ehemann und ihren Sohn.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen / Kommentare ansehen


Quellen[Bearbeiten]