Hasan Salihamidzic verlässt Bayern München

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 21:40, 17. Jan. 2007 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

München (Deutschland), 17.01.2007 – Ein Spieler, der, zumindest bezogen auf die Anzahl seiner dort verbrachten Spielzeiten, fast schon zum Inventar des FC Bayern München gezählt werden kann, verlässt eben diesen Verein: Hasan Salihamidzic wechselt zum Sommer ablösefrei zum italienischen Zweitligisten Juventus Turin.

Dieser italienische Traditionsverein war nach einem Fußballskandal, in den der Verein verwickelt war, in die zweite italienische Liga zurückgestuft worden, hat derzeit jedoch gute Aussichten auf den Aufstieg, so dass Salihamidzic' Chancen, bald für den Erstligisten Turin zu spielen, recht gut stehen.

Der Bosnier, den Bayerns Manager Uli Hoeneß im Trainingslager des Vereins noch zum Bleiben animiert haben soll, war 1998 zu dem bayrischen Spitzenverein, gemessen an den gewonnenen deutschen Fußballmeisterschaften, gestoßen und soll in Turin einen Vierjahresvertrag erhalten.

Quellen