Hannover: Großbrand bei Batteriehersteller Varta

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 21:40, 29. Nov. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Hannover (Deutschland), 29.11.2006 – Über eine Million Euro Sachschaden sind bei einem Großbrand beim Batteriehersteller VARTA in Hannover entstanden. Laut Aussage der Feuerwehr haben explodierende Autobatterien vermutlich das Feuer am Dienstagabend ausgelöst, das sich zeitweise – über ein Förderband (bei laufender Produktion) – auf die Hälfte der 3.600 Quadratmeter großen Lagerhalle ausgedehnt hatte. Ein Totalschaden der Halle konnte aufgrund des Einsatzes der Feuerwehr jedoch vermieden werden.

Mit einem Großaufgebot von 200 Einsatzkräften gelang es, das Feuer bis um 2:00 Uhr unter Kontrolle zu bringen. Menschen wurden nicht verletzt. Zehn Arbeiter, die zum Zeitpunkt des Brandausbruchs in der Fabrikhalle arbeiteten, konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Zur Ursache des Brandes liegen noch keine Angaben vor.

Themenverwandte Artikel


http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,,OID5924112_REF1,00.html

Quellen