Günther Jauch löst Sabine Christiansen ab

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 20:59, 24. Jun. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

München (Deutschland), 24.06.2006 – Zwei deutsche Moderatoren wechseln ihren Job. Günther Jauch (49) löst Sabine Christiansen (48) ab. Heute gab die ARD in München das Ende der Sendung „Sabine Christiansen“ ab Sommer 2007 bekannt. Frau Christiansen moderiert seit zirka zehn Jahren die ARD-Talk-Show.

Begründet hat die Moderatorin diesen Schritt mit ihrem Privatleben, das sie ins Ausland verlegen möchte. Außerdem arbeitet sie künftig verstärkt in den USA für das weltweite CNBC-Format „Global Players With Sabine Christiansen“. Im Februar 2006 begann Christiansen für den Wirtschaftssender CNBC zu arbeiten. Für die Recherchen zu dieser Sendung ist die Deutsche rund um die Welt unterwegs. Auch privat hat sie ihr Glück im Ausland gefunden. Sie lebt seit März 2006 mit Norbert Medus, einem der beiden Firmeninhaber der Jeans-Marke „Redwood“, zusammen.

Der 49-jährige Jauch steigt ab der Sommerpause im September 2007 in die Talkshow ein. Er möchte jedoch auch dem Kölner Sender RTL treu bleiben.

Themenverwandte Artikel

Quellen