Fotostrecke: So bereitete sich Österreich auf den Eurovision Song Contest vor

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 19:34, 24. Mai 2015 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Wien (Österreich), 24.05.2015 – Der Eurovision Song Contest 2015 beschäftigte das Gastgeberland Österreich schon Monate vor der eigentlichen Veranstaltung.

7. März: Die sechs Finalisten des österreichischen Vorentscheids treten gemeinsam bei einem Clubkonzert im Chaya Fuera in Wien auf.



13. März: Das Fernsehpublikum und eine internationale Jury küren die Band The Makemakes zu Österreichs Kandidaten.



Im Wiener Stadtbild zeigten sich die Vorbereitungen zum Eurovision Song Contest unter anderem im Anbringen von „Ampelpärchen“: Die Darstellungen von hetero- und homosexuellen Pärchen mit Herz an 120 Wiener Ampeln bleiben – anders als ursprünglich geplant – auch nach dem Song Contest bestehen.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]