Espacio-Turm in Madrid in Brand geraten

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 18:08, 6. Sep. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Madrid (Spanien), 06.09.2006 – Eineinhalb Jahre nach dem Brand des Torre Windsor (Windsor-Turms) ist in Madrid erneut ein Wolkenkratzer in Brand geraten. Diesmal traf es in der Nacht von Montag auf Dienstag den Torre Espacio (Espacio-Turm) im nördlichen Zentrum der spanischen Hauptstadt. Nicht weit davon entfernt befindet sich der bekannte Castilla-Platz.

Das Feuer brach im Rohbau des Turmes in einer Höhe von 140 Metern im 42. Stockwerk aus. Am Turm wird derzeit gebaut, der Brandort ist die momentan höchste Ebene des Turms. Die Feuerwehr wurde kurz vor Mitternacht alarmiert. Sie brauchte rund zwei Stunden, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Wie sich herausstellte, waren Baumaterialien in Brand geraten. Menschen wurden durch das Feuer nicht geschädigt. Auch die Baustrukutur des Wolkenkratzer blieb unversehrt.

Nach der Fertigstellung soll der Espacio-Turm mit 50 Stockwerken und einer Höhe von rund 223 Metern der höchste Wolkenkratzer in Madrid sein. Die Fertigstellung des Gebäudes, das Restaurants sowie Büroräume beherbergen soll, ist für 2007 geplant.

Themenverwandte Artikel

Quellen