Ermordung des Joachim T. in seiner Klinik

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Offenburg (Deutschland), 16. August 2018 – Mediziner Joachim T. wurde in seiner Klinik ermordet. Mutmaßlicher Täter ist ein 26-jähriger Somalier. Eine Mitarbeiterin wurde verletzt. Das Motiv ist unklar. Joachim T. war Ehemann, Familienvater und ein guter Nachbar.

Die Alternative für Deutschland hatte zur Mahnwache aufgerufen. Ungefähr 200 Teilnehmer kamen. Die Jugendorganisation der Partei Die Linken wartete mit 200 Gegendemonstranten auf. Laut Polizei verliefen beide Demonstrationen friedlich ab.

Die Tagesschau stand in der Kritik, nicht über diesen Vorfall berichtet zu haben. Darauf reagierte Kai Gniffke, Leiter der ARD-„Tagesschau“: Die Tagesschau würde nur über Themen berichten, die relevant für 83 Millionen Deutsche seien. Nach Angaben der Tagesschau sind Asylanten nicht krimineller als Deutsche. Gniffke unterstrich jedoch auch, dass Menschen die das anders sähen keineswegs alles Rassisten seien.


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Artikelname (Datum)

Quellen[Bearbeiten]