Diskussion:Video: Vor dem Parlament Kataloniens wird das Gesetz zum Unabhängigkeitsreferendum gefeiert

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Also das ist jetzt inhaltlich etwas arg dünn. Sowas sollte hier eigentlich nicht passieren. --Itu (Diskussion) 01:21, 23. Sep. 2014 (CEST)[Beantworten]

Wenn jemand hergehen würde und mit geeigneter Stimme den Text ins Video aufsprechen wäre das allerdings eine signifikante Verbesserung (obwohl auch dann das Text/Video-Verhältnis noch suboptimal wäre.) --Itu (Diskussion) 01:27, 23. Sep. 2014 (CEST)[Beantworten]

Für mich liegt darin ein Mehrwert, dass es keinen darüber gesprochenen Text gibt. Ich sehe darin ein zeitgemäßes Experiment in Bürgerjournalismus: ein typisches Handyvideo, das Zeitgeschehen auf ganz andere Art aufzeichnen kann als geschriebenes/gesprochenes Wort, mit einer knappen schriftlichen Einleitung nur in einen Kontext zu stellen. Das Video hat für sich ein Wert, nicht nur als Illustration zu einem Text. Das ist definitiv etwas anderes als der übliche Wikinews-Artikel, ich halte es aber für interessant, diesen Ansatz als Ergänzung weiter zu verfolgen. Gruß --Funke (Diskussion) 18:35, 24. Sep. 2014 (CEST)[Beantworten]
Das klingt jetzt nach "Ich mache mir wenig bis gar keine Arbeit und spekuliere darauf dass das Ergebnis als Kunstobjekt wahrgenommen wird." Dass auch Nachrichtenmachen im Zweifel mehr mit Arbeit als mit Kunst zu tun hat ist eine unangenehme Erkenntnis, die sich noch nicht überall ihre Bahn gebrochen hat.... --Itu (Diskussion) 01:46, 25. Sep. 2014 (CEST)[Beantworten]
Dann hast du’s leider nicht verstanden. Übers Nachrichtenmachen und über den Umgang mit der Arbeit anderer denken wir in diesem konkreten Fall einfach von unterschiedlichen Standpunkten aus. Gruß --Funke (Diskussion) 09:19, 25. Sep. 2014 (CEST)[Beantworten]