Diskussion:Pressekonferenz der muslimischen Verbände in Deutschland

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die „Texte bzw. Inhalte“ in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: --
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: -- Tilman 19:58, 27. Aug. 2006 (CEST)
  • Artikeldatum + Text im Artikel: -- Tilman 16:04, 25. Aug. 2006 (CEST) (ich wars nicht, aber es wurde gemacht) Tilman 19:58, 27. Aug. 2006 (CEST)
  • Artikelstatus: Fertig: -- Tilman 16:04, 25. Aug. 2006 (CEST) (ich wars nicht, aber es wurde gemacht) Tilman 19:58, 27. Aug. 2006 (CEST)
  • Eintrag auf Hauptseite/Kategorie:Veröffentlicht: -- Tilman 16:04, 25. Aug. 2006 (CEST) (ich wars nicht, aber es wurde gemacht) Tilman 19:58, 27. Aug. 2006 (CEST)

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Link zur Quelle, die im Artikel nicht angegeben wurde[Bearbeiten]

Sollte nachgetragen werden. Gruß, Tilman 14:12, 25. Aug. 2006 (CEST)

2-STunden-Regel[Bearbeiten]

Das nächste fände ich es besser, wenn die 2-Stunden-Regel eingehalten wird. Gruß, Tilman 16:05, 25. Aug. 2006 (CEST)

Quellenangaben fehlen[Bearbeiten]

Der Redakteur ist nicht akkreditiert und muss daher eine NACHPRÜFBARE Quelle angeben. Hier wurde ein Livestream angegeben, der nunmal nur live lief und somit für mich einer TV Sendung gleichzusetzen ist.--cyper| 16:43, 25. Aug. 2006 (CEST)

Ich hasse es, wenn Artikel, die schön geschrieben und informativ sind, jetzt wahrscheinlich vergammeln und irgendwann gelöscht werden. Das ist reinste Verschwendung! Tilman 16:58, 25. Aug. 2006 (CEST)
Hallo Tilman! Der Autor kann sich akkreditieren lassen, dann ist das kein Problem. Grüße --Franz 17:00, 25. Aug. 2006 (CEST)
Ich hoffe inständig, dass er es machen wird. Ich werde ihn darauf hinweisen. Ansonsten wäre ich echt traurig und könnte verstehen, dass hier Leute einfach abgeschreckt werden. Gruß, Tilman 17:09, 25. Aug. 2006 (CEST)
Oder er liefert für den Livestream (~ „Nachrichtensendung“) noch eine Onlinequelle nach? Viele Grüße --Angela H. 17:11, 25. Aug. 2006 (CEST)
Wenn er den Livestream verwendet hat, so ist eben der Livestream die Quelle. Eine mögliche Alternative wäre ein online frei zugänglicher Mitschnitt. MfG --Blaite 17:19, 25. Aug. 2006 (CEST)
Hallo Tilman! Ich kann deine Sorgen durchaus nachvollziehen. Nur wir müssen doch der Realität ins Auge blicken: Wenn wir nicht mehr auf eine nacchprüfbare Quelle oder alternativ auf eine Akkreditierung/Originäre Berichterstattung bestehen, könnten wir den Laden zumachen. Extremisten aller Coleur und Denunziantentum wären Tür und Tor geöffnet. Darauf warten doch die Medien nur. Grüße --Franz 17:24, 25. Aug. 2006 (CEST)
Der Artikelschreiber hat die Pressekonfernz wohl im Fernsehen verfolgt und dies auch als Quelle angegeben. Der angegebene Link führt zu einer Seite mit der Programmübersicht von Phoenix und zu deren Livestream. Der Programmübersicht kann man entnehmen, dass der Sender in der Sendung „vor ORT“ ab 12 Uhr unter anderem die Pressekonferenz der muslimischen Verbände übertragen hat. Zu diser Zeit entstand auch der Artikel. Mit der „Akkreditierung“ hat dies überhaupt nichts zu tun. Daneben sei auf folgendes hingewiesen: TV-Nachrichtensendungen sind laut Meinungsbild als Quelle erlaubt. Nach dem Erscheinen von Onlinequellen sollte jedoch versucht werden, den Artikel zu erweitern und diese neuen Quellen zu ergänzen. (Warum nur TV-Nachrichtensendungen und nicht auch die Live-Übertragung einer PK erlaubt ist, erschließt sich mir nicht. Stattdessen sollte man das Fernsehen im allgemeinen als Quelle erlauben, oder eben komplett ausschließen). Es gibt einige Artikel, bei denen die TV-Berichterstattung als Quelle verwendet wurde. Jüngstes Beispiel ist der Artikel Russisches Flugzeug in der Ukraine abgestürzt. --sonicR 17:40, 25. Aug. 2006 (CEST)
SonicR, du hast ja recht. Es war schon mehrmals im Gespräch, ein Meinungsbild darüber vorzubereiten. Es muss schon einer in die Hand nehmen. Ich möchte mich da aber nicht reinhängen, weil noch so viel anderes zu tun ist. Grüße --Franz 17:54, 25. Aug. 2006 (CEST)
Auf der selben Seite steht „Aktuelle TV-Nachrichten-Sendungen dürfen kurzfristig von jedem Benutzer als Quelle angegeben werden, sie müssen aber kurzfristig durch Online-Quellen ersetzt werden.“
Ich habe bereits auf diesen mir unverständlichen Sachverhalt hingewiesen. Darauf ist bisher aber niemand eingegangen.
Prinzipiell dürfte/müsste man ja die Veröffentlichung des von dir erwähnten anderen Artikels rückgängig machen. Oder sind die Quellenangaben teilweise nur Verzierung, die dort aufgeführten Dinge für die dann veröffentlichte Version gar nicht mehr als Quelle verwendet worden? MfG --Blaite 19:20, 25. Aug. 2006 (CEST)

Ich finde es eine URV einen Artikel mit einem Einspruch zu versehen und damit vom Netz zu nehmen, der mit Verweis auf (berechtigt korrigierter) und damit authentisch nachvollziehbarer Quellenangabe erstellt wurde. Ich bin Anfänger und kenne die Regeln hier noch nicht vollständig, aber unter diesen Umständen kann man keine aktuelle Berichterstattung gewährleisten, schade ... --Uwe Zankl

Hallo Uwe Zankl! Nicht verzagen! Das war gerade Thema im Chat gewesen. Die Probelmatik ist den Wikinewsianer bewusst. Bitte nicht die Flinte ins Korn werfen. Grüße --Franz 22:30, 25. Aug. 2006 (CEST)

Zumal die Quelle ja letztlich überprüfbar wäre, wenn auch nicht direkt online, aber man könnte bei PHOENIX das Band mit der Aufzeichnung der PK anfordern. Wenn ich Nachrichten in einer gedruckten Zeitung lese hängen ja hinten dran auch nicht die Quellen von dpa, ap, reuters und Co. auf denen die Nachrichtenertikel beruhen. --Uwe Zankl 22:53, 25. Aug. 2006 (CEST)

Guck mal bitte auf deine Diskussionsseite, Uwe. Wäre nett, wenn du dir meinen Tipp durchlesen würdest. Gruß, Tilman 22:55, 25. Aug. 2006 (CEST)

Der Artikel ist wirklich gut. Ich hoffe die Mühe war nicht umsonst. Dem ersten Teil der Argumentation von Uwe Zankl kann ich zustimmen. Zum zweiten Teil ist zu sagen, dass viele Zeitungsartikel auf Agenturmeldungen beruhen, dies aber nicht kenntlich gemacht wird. Das ist ja der Unterschied zu Wikinews. Hier werden die Quellen angegeben, die beim Schreiben verwendet wurden. Der Leser soll sozusagen über die gleichen Informationen verfügen können, wie der Artikelschreiber. Dann gibt es die Frage der Nachprüfbarkeit, wobei online abrufbare Quellen am einfachsten nachzuprüfen sind. Ich bin aber der Meinung, dass wir die Möglichkeit der verwendbaren Quellen nicht zu sehr einengen sollten. Wichtig ist nur, dass die Quellen genau angegeben werden. Die „Akkreditierung“ ist eine andere Baustelle. --sonicR 23:07, 25. Aug. 2006 (CEST)

„Wichtig ist nur, dass die Quellen genau angegeben werden”. Ja genau so sehe ich das auch!
--Uwe Zankl 23:18, 25. Aug. 2006 (CEST)

Leute... TV-Sendungen sind für nichtakkreditierte User als Quelle nicht erlaubt und zu TV-Sendungen zähle ich nunmal auch deren Livestream im Internet. Es mag zwar sein, das da was lief und auch den Namen hatte, jedoch ist der Inhalt nicht nachprüfbar! Und genau deshalb steht da auch Aktuelle TV-Nachrichten-Sendungen dürfen kurzfristig von jedem Benutzer als Quelle angegeben werden, sie müssen aber kurzfristig durch Online-Quellen ersetzt werden. Wäre der User akkreditiert, wäre das alles hier kein Problem. Also, entweder es kommt noch eine nachprüfbare Quelle, ein akkreditierter User verbürgt sich für oder der Artikel wird gelöscht. Das sind die Lösungsmöglichkeiten in meinen Augen.--cyper| 11:26, 26. Aug. 2006 (CEST)

PS: Ich kann zwar Mitschnitte von TV-Sendern anfordern, jedoch weiß ich aus Erfahrung, dass es die nicht so einfach gibt oder auch mal für Bezahlt werden soll. Außerdem stellt es eine zusätzliche Hürde auf, ähnliches gilt ja auch bei Zeitungen (ich kann mir wohl alte Zeitungen bei Verlagen erbitten oder in deren Archiven nachsehen, aber solang ich nicht für diese Arbeit bezahlt werde, werd ich es wohl auch nicht tun.)--cyper| 11:26, 26. Aug. 2006 (CEST)

Benutzer ist nun akkreditiert und kann auch den Live-Strem als Quelle verwenden. Einspruchsgrund ist damit hinfällig. Der Artikel kann veröffentlicht werden, Tilman 17:21, 27. Aug. 2006 (CEST)