Diskussion:München denkt über Olympia-Kandidatur für 2018 nach

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

  • Urheberrechtsverletzung: --Jörgi 18:01, 27. Feb. 2006 (CET)
  • Übereinstimmung mit Quelle: --Jörgi 18:01, 27. Feb. 2006 (CET)
  • Inhalt/Neutralität: --sonicR 16:50, 27. Feb. 2006 (CET)
  • Rechtschreibung: --Angela H. 00:44, 28. Feb. 2006 (CET)
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Artikelstatus: Fertig: --sonicR 16:50, 27. Feb. 2006 (CET)
  • Eintrag auf Hauptseite: --sonicR 16:50, 27. Feb. 2006 (CET)

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung


Quelle[Bearbeiten]

Bei der TAZ-Quelle handelt es sich um ein Kommentar und nicht um einen TAZ-Artikel. Ist das zulässig?--cyper| 14:46, 27. Feb. 2006 (CET)

Joa, welche Informationen oder Aussagen wurde den aus dem Kommentar von Markus Völker übernommen? MfG --Blaite 17:09, 27. Feb. 2006 (CET)
Ja. Solange der Text des Artikels neutral ist: Ja. Wir haben mehrere Artikel mit Quellen, bei denen die Quellen Kommentare sind. Bisher haben wir nur Blogs mit persönlichen Kommentaren abgelehnt. Gruß -- Nachrichtenschreiber2 14:56, 27. Feb. 2006 (CET)
Ein Kommentar ist per Definition nicht neutral, sondern gibt den Standpunkt des Autors wieder. Es kommt darauf an, was aus dem Text genommen wurde. MfG --Blaite 17:09, 27. Feb. 2006 (CET)
Was irgendwie unlogisch ist. --sonicR 16:50, 27. Feb. 2006 (CET)
Genau. MfG --Blaite 17:09, 27. Feb. 2006 (CET)
Die Logik liegt darin: Ein Autor der bei der TAZ veröffentlicht, ist der TAZ bekannt. Sonst würden sie seine Beiträge nicht veröffentlichen. Und die TAZ veröffentlich auch nicht unkontrolliert, alles was hereinkommt. Somit steckt eine Seriosität auch hinter TAZ-Artikeln, die persönliche Meinungen darstellen. Bei Blogs hingegen schreiben irgendwelche Personen, die niemand kennt und die keine Referenzen haben. -- Nachrichtenschreiber2 16:54, 27. Feb. 2006 (CET)
Ui, ich kenne auch den Namen. Er lautet Markus Völker. Manche würden dir bei TAZ und Seriösität was husten, aber das ist ein anderes Thema. Dein letzter Satz ist auch nicht so ganz richtig. MfG --Blaite 17:09, 27. Feb. 2006 (CET)