Diskussion:Ein verrückter Pfingstmontag in Frankreich: Werk- und Feiertag zugleich

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ich habe den Aspekt der Streichung des Buß- und Bettages wegen der deutschen Pflegeversicherung präzisiert. Zum Zeitpunkt der Einführung dieses neuen Zweiges der Sozialversicherung war es politisch nicht gewünscht, daß die zusätzlichen Leistungen real halbteilig von Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite finanziert werden, wie es in der deutschen Sozialversicherung allgemein praktiziert wird. Dennoch sollte dieser Finanzierungsmodus in den neuen Zweig übernommen werden, um 1.) die Parität in der Verwaltung aufrechtzuerhalten und um 2.) keine zusätzliche institutionelle Komplexität zu schaffen. Zum Ausgleich der halbteiligen arbeitgeberseitigen Finanzierungsbeteiligung wurde der gesetzliche Feiertag gestrichen, sodaß Arbeitnehmer mit fixem Monatsgehalt / -lohn den Arbeitgeberanteil „abarbeiten“, und indem Feiertagszuschläge für ohnehin an diesem Tag anfallende Arbeit wegfallen. In Sachsen zahlen die Arbeitnehmer die Beiträge allein, dafür ist der Buß- und Bettag weiterhin gesetzlicher Feiertag. Wassertal 13:41, 16. Mai 2005 (UTC)

P.S.[Bearbeiten]

Ich habe außerdem den Hinweis auf die Hitzewelle hinzugefügt. Leider konnte ich keine Quellen anfügen, weil ich den Sachverhalt aus meinem Gedächtnis abgerufen habe. Ich bin mir aber sehr sicher, daß das stimmt. Ich werde mal nach einem Nachweis suchen... Wassertal

Oder du lässt dich akkreditieren. Dann kannst du auch ohne Quellenangabe für Wikinews schreiben. Siehe Wikinews:Akkreditierung CU -- Color 14:13, 16. Mai 2005 (UTC)
Wassertal, den Beleg aber nicht als „Quelle“ im Artikel ausgeben. Ein Hinweis, falls überhaupt, ist auf dieser Seite besser aufgehoben. Du musst nirgends deinen Vornamen und deine Hausnummer :D aufschreiben, um hier solche Informationen einbringen zu dürfen. Gruß. --Blaite 14:38, 16. Mai 2005 (UTC)