Diskussion:Deutschland: Mitglieder eines Kinderpornorings konnten wegen fehlender Vorratsdatenspeicherung nicht ermittelt werden

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: ----ChrGermany 16:44, 22. Aug. 2011 (CEST)
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: Titel ist nicht neutral genug. Er gibt hauptsächlich die BKA-Position wieder. Zur Vorratsdatenspeicherung und ihrem „Nutzen“ gibt es auch gegensätzliche Meinungen. --92.226.197.76 19:10, 22. Aug. 2011 (CEST)
  • Rechtschreibung: ----ChrGermany 16:44, 22. Aug. 2011 (CEST)
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: --
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --
  • Veröffentlicht: ----Usien Max 19:57, 22. Aug. 2011 (CEST)
  • Eintrag auf Hauptseite: ----Usien Max 19:57, 22. Aug. 2011 (CEST)
  • Halbsperre nach Veröffentlichung: --
  • Meinungsseite nach Veröffentlichung angelegt: --

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Titel[Bearbeiten]

Hallo IP, danke für deinen Hinweis. Hast du eine Bessere Idee? --ChrGermany 19:19, 22. Aug. 2011 (CEST)

So wie es die meisten anderen Medien tun: Eine BKA-Meinung als BKA-Meinung darstellen. Für eine Gegenposition siehe zum Beispiel [1]. --92.226.197.76 19:25, 22. Aug. 2011 (CEST)
Besser?--ChrGermany 19:55, 22. Aug. 2011 (CEST)
Gegenposition zur Vorratsdatenspeicherung ist Quick Freeze. Funktion von Quick Freeze wird im Artikel ausführlich dargestellt. Dass die Kinderschänder nicht zu ermitteln sind, weil ihre IP-Adressen nicht mehr zugeordnet werden können, ist nicht nur eine Meinung des BKA, leider ist es die Wirklichkeit, jedenfalls habe ich daran keine Zweifel. --Usien Max 20:02, 22. Aug. 2011 (CEST)
Davon gehe ich auch aus und kann keine Probleme mit Titel oder Inhalt erkennen. --Itu 03:47, 23. Aug. 2011 (CEST)