Diskussion:Bundeswehr hat Nachwuchssorgen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: --
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: --
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --Karin (Chirak) 16:37, 15. Mai 2007 (CEST)[Antworten]
  • Artikelstatus: Fertig: --Karin (Chirak) 16:37, 15. Mai 2007 (CEST)[Antworten]
  • Eintrag auf Hauptseite/Kategorie:Veröffentlicht: --Karin (Chirak) 16:37, 15. Mai 2007 (CEST)[Antworten]

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Inhalt[Bearbeiten]

moien, ich hatte irgendwann mal eine nachricht gelesen, dass ein grund für nachwuchsprobleme auch wegen des rückgangs der wehrpflichtigen kommen, da nach der änderung des einziehens viele weniger pro jahrgang zur wehrpflicht gezogen werden und auch ein anteil der w9er direkt aus dem grundwehrdienst für saz und berufssoldat geworben wären. wenn ich die meldung finde poste ich den link, das wird auch ein grund sein zusätzlich zum geburten rückgang. grüße, --Andreas -horn- Hornig 13:17, 15. Mai 2007 (CEST)[Antworten]

Quellen[Bearbeiten]

Die IP 82.135.62.65 hat als Quelle die Süddeutsche hinzugefügt. Diese wurde für den Artikel nicht benutzt, deshalb habe ich die Änderung rückgängig gemacht. --Karin (Chirak) 17:58, 15. Mai 2007 (CEST)[Antworten]