Diskussion:Berliner Polizei verhindert Brandanschlag auf Hauptbahnhof

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Artikelkritik abarbeiten[Bearbeiten]

Autor angesprochen --Itu 19:15, 10. Okt. 2011 (CEST)

Itu, es ist beides. Die Polizei hat einen Anschlag verhindert, nachdem am selben (heutigen) Morgen bereits ein erster Brandanschlag auf die Bahnstrecke Berlin-Hamburg erfolgreich verübt worden war. Kommt aber im Text auch so rüber, finde ich; daher auch der Zwischenabschnitt. Den Titel finde ich deshalb nicht verbesserungswürdig, ABER: Wenn du einen Mangel in meinen Texten entdeckst, darfst du dich gerne daran machen. Ich verfüge weder über Zeit noch Lust, hinter allem selbst herzulaufen. Wenn dir etwas (wieder) missfällt, dann ändere es nach deinem Gusto. Ich reagiere dann darauf.

Mfg --Tyfon 20:00, 10. Okt. 2011 (CEST) 19:58, 10. Okt. 2011 (CEST)


Nachdem ich jetzt etwas in den Quellen gelesen habe, finde ich deine Aussage 'mit Brandbeschleuniger unbrauchbar' gar nicht, stattdessen wurde der Brandsatz zwischen den Bahnhöfen Brieselang und Finkenkrug gezündet.

  • Grundsätzlich ist es keine wirklich akzeptable Einstellung wenn man wie du meinst 'keine Lust hat hinter allem selbst herzulaufen'. Als Autor hast du eine nicht zu vernachlässigende Verantwortung für deine Artikel. Der Hinweis darauf dass andere ja ändern könnten greift nicht weil andere regelmässig noch weniger Überblick über die Sach-/Quellelage haben. Was ich hier hätte tun können ist rechtzeitig einen 'nicht veröffentlichen'-Baustein setzen oder vorhin die Veröffentlichung zu stoppen, was mir aber beides zu rigide erschien wo ich gleichzeitig eigentlich davon ausgehe dass auf Einwände grundsätzlich zumindest reagiert wird, bevor der Artikel veröffentlicht wird. --Itu 20:37, 10. Okt. 2011 (CEST)


Beim aufmerksamen Lesen war der Artikel in der veröffentlichten Version schon zu verstehen. Aber wenn schon bei der Handvoll Leute die sich hier ggf. zu einem Artikel äußern, einer irritiert ist, muss man davon ausgehen, dass auch ein erheblicher Teil der Leser, die ja nicht immer hoch konzentriert lesen, ins Schleudern kommen und Wikinews kurzerhand in die Medienkategorie wirres Geschreibsel einordnet. Wahrscheinlich hätte man noch offensiver formulieren können, welche Anschläge jeweils gemeint waren, wie das ja mit dem Veröffentlichungsedit schon begonnen wurde. Ein erklärender Bearbeitungskommentar beim Veröffentlichungsedit hätte als Minimalmaßnahme zumindest das Verständnis bei den Mitarbeitern verbessern können, wenn der Autor eine redundante Informationübermittlung ablehnt, die lauten könnte: Parallelen zwischen dem Anschlag im Mai und dem gelungenen Anschlag auf die Strecke Berlin-Hamburg heute Morgen. Ideal aber vielleicht unrealistisch wären genauere Angaben, wann und wo die Anschläge verübt wurden, dann lässt sich das auch mühelos erfassen und trennen. Ansonsten muss ich auch nochmal betonen, dass der Autor Fragen klären sollte, denn andere müssten nochmal zeitaufwändig alles neu recherchieren und möglicherweise – wenn sich ein Fehler eingeschlichen hat – einem Phantom nachjagen oder sie verschlimmbessern etwas, weil ihnen eine Hintergrundinformation fehlt, während der Autor in zwei Minuten mit einem Sätzchen alles erklären oder korrigieren kann. Grüße --Diwas 21:57, 10. Okt. 2011 (CEST)

Aus dem Tagesspiegel-Artikel: ".... Nur einer von beiden zündete und zerstörte die Signalkabel.."; so war das Unbrauchbarmachen der Signalanlagen gemeint. Ich habe den Artikel trotzdem nach deinem Vorschlag umgeändert.

Grundsätzlich: Ich bin (noch immer) recht neu bei Wikinews. Ich versuche natürlich, mir die größte Mühe bei meinen Artikeln zu geben. Im vorliegenden Fall lag das Problem vor allem daran, dass ich auf die Nachricht wegen des vereitelten Anschlages aufmerksam wurde; der erste wurde erst später erwähnt. Somit war der Titel der News bereits fertig und dieser lässt sich meines Wissens zumindest von mir nicht wieder umändern.

Zu der Verantwortung (der ich mich übrigens just jetzt stelle): Da gebe ich dir, Itu, vollkommen Recht; der Autor ist derjenige, der das Thema am besten im Blick hat. Ich bin aber jeder Mithilfe, egal welchen Wikignomes und Nutzers, nie abgeneigt. Abgesehen davon ist eine gewisse Betriebsblindheit bei Artikeln ja üblich (nicht nur hier, sondern auch in nahezu jeder "normalen" Redaktion). Dafür gibt es ja die Abnahme. Deshalb bin ich froh, dass wir diesen Artikel zusammen erarbeitet haben, und hoffe, dass er in seiner jetzigen Form allen Ansprüchen genügt. Wem nicht, der darf sich gerne daran machen. Falls meine Auffassung irgendwo massiv hakt, lasse ich mich gerne korrigieren.

(Danke Diwas für deinen ausführlichen Kommentar) Mfg ----Tyfon 22:26, 10. Okt. 2011 (CEST)22:24, 10. Okt. 2011 (CEST)

PS: Hier nochmal aus Spiegel Online: ".... Anschließend setzten sie mit Brandbeschleunigern die Kabel in Brand und machten sie dadurch unbrauchbar. Die Reparaturen an den Signalverbindungen werdem noch Tage dauern, wie ein Bahnsprecher sagte." http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,790866,00.html Mfg ----Tyfon 22:28, 10. Okt. 2011 (CEST)22:24, 10. Okt. 2011 (CEST)


  • Damit ist klar das deine Formulierung 'Kabel mit Brandbeschleuniger unbrauchbar gemacht' schwerlich korrekt ist, du unterschlägst dabei das Feuer(so dass man denkt die Kabel wären durch die Lösemittel angegriffen worden). Den Satz ".... Nur einer von beiden zündete und zerstörte die Signalkabel.." finde nicht. Auch wo du jetzt den Artikel nach meinem Vorschlag umgeändert hättest sehe ich nicht.
  • Dass du noch recht neu bist bei wikinews sehe ich - allerdings ist gerade dass ein Grund den Kontakt und das Feedback der erfahreneren Mitarbeiter zu suchen.
  • Du sprichst zum zweiten mal den Artikeltitel an obwohl ich dazu überhaupt nichts angemerkt habe. Trotzdem der Hinweis: der Artikeltitel lässt sich von jedem Benutzer jederzeit ändern: Kleiner Pfeil oben 'Verschieben' (=Umbenennen). Wenn du dir Versionsgeschichten von Artikeln anschaust siehst du dass das täglich praktiziert wird.
  • Was du mit 'Wikignomes und Nutzers' sagen willst bleibt etwas dubios
  • Der Artikel wurde von dir als Autor erstellt, von mir kamen dabei nur marginale Änderungen und eben auch inhaltliche-kritische Rückfragen(in eher geringem Umfang). Im Gegensatz zu Wikipedia kommt es hier in Wikinews viel häufiger vor dass einer alleine den Artikel schreibt und andere nur gegenlesen und geringe(aber trotzdem manchmal bedeutende!) Korrekturen anbringen. Wie du selbst schreibst ist eine 'Betriebsblindheit' seitens des Autors nicht untypisch. Aber die Abnahme von der du treffend schreibst fand ja eben genau nicht statt, darum geht es ja hier.
  • Zum Veröffentlichen hier noch 2 Hinweise: Es wird deutlich angestrebt dass Artikel nach der Veröffentlichung nicht mehr inhaltlich geändert werden sollen. Das macht Sinn obwohl dies ein Wiki ist. In der Praxis finden zur Zeit doch gelegentlich inhaltliche Änderungen nach Veröffentlichung statt, nach meiner These sollte aber auch in der momentanen Praxis die Reizschwelle für inhaltliche Änderungen ab der Veröffentlichung stark abfallen, will heissen man kann kurz nach Veröffentlichung evt. noch schnell was zurechtbiegen, später muss ein deutlicher Fehler vorliegen um eine Änderung zu rechtfertigen.
    Wer einen Artikel veröffentlicht übernimmt damit unabhängig von der Autorschaft automatisch eine Verantwortung dafür dass der Artikel eben veröffentlichungsfähig ist. Das versteht sich irgendwie von selbst. Und damit sollte auch klar sein dass Kritikpunkte und Einwände nach bester Möglichkeit vor der Veröffentlichung abgearbeitet sein sollten.

Soweit jetzt. Für Fragen sind hier alle Mitarbeiter offen. --Itu 23:35, 10. Okt. 2011 (CEST)