Diskussion:Bayer sticht Merck im Kampf um Übernahme von Schering aus

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

  • Urheberrechtsverletzung: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: --
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Artikeldatum: --
  • Artikelstatus: Fertig: --
  • Eintrag auf Hauptseite/Kategorie:Veröffentlicht: --Wolf-Dieter 21:21, 24. Mrz. 2006 (CET)

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung


⇒ Tipps zur Fertigstellung des Artikels:

Artikelkonzept[Bearbeiten]

Geplant ist ein Artikel zur geplanten Übernahme des Pharmakonzerns Schering durch Bayer bzw. Merck.

Stichworte[Bearbeiten]

  • Angebot von Bayer: 16 Milliarden Euro überbietet Merck
  • Arbeitsplätze in Gefahr
  • Aktien von Merck im Aufwind

Quellen[Bearbeiten]

stehen schon auf der Artikelseite

Statusprotokoll[Bearbeiten]

  • Artikelkonzept vorgestellt: --Wolf-Dieter 13:58, 24. Mrz. 2006 (CET)
  • Artikelstatus: In Bearbeitung --Wolf-Dieter 13:58, 24. Mrz. 2006 (CET)
  • Artikelstatus: Im Entstehen --Wolf-Dieter 18:08, 24. Mrz. 2006 (CET)
  • Artikelstatus: fertig und veröffentlicht --Wolf-Dieter 21:21, 24. Mrz. 2006 (CET)

Kommentare und Hinweise[Bearbeiten]

Hallo Wolf-Dieter, es gibt bereits eine Kat für Pharma. Sie heißt: Arzneimittelhersteller. Grüsse -- Rätoro 13:59, 24. Mrz. 2006 (CET)

Danke, gerade eingebaut. Gruß --Wolf-Dieter 18:08, 24. Mrz. 2006 (CET)

Grund für den Einspruch[Bearbeiten]

Die Formulierung "feindliche Übernahme" ist nicht neutral. Wenn man sie benutzt, sollte man darauf hinweisen, dass die Übernahme aus Sicht von Schering feindlich ist, wie auch bei den Interessenvertretern der Aktionäre darauf hingewiesen wurde, dass sie die Übernahme loben. (Bayer würde der Aussage, dass es sich um eine "feindliche Übernahme" handelt, sicher widersprechen.) -- 172.180.178.117 13:08, 25. Mrz. 2006 (CET)

Einspruch abgelehnt. "feindliche Übernahme" ist ein feststehender Begriff, das hat mit Wertung nichts zu tun. --84.147.230.65 13:09, 25. Mrz. 2006 (CET)
Das sehe ich allerdings genauso. Siehe dazu die Diskussion bei Benutzer Diskussion:172.180.178.117 Gruß --Wolf-Dieter 13:11, 25. Mrz. 2006 (CET)
Ich stimme der IP 84.147.xxx und Wolf-Dieter zu. Es ist ein Eigenname und keine Wertung. Einspruch abgelehnt. -- Colepani 13:14, 25. Mrz. 2006 (CET)
Danke für die Aufklärung... -- 172.180.178.117 13:18, 25. Mrz. 2006 (CET)
Vielleicht sollte man feindlich groß schreiben ? Feindlich ? -- Colepani 13:21, 25. Mrz. 2006 (CET)

Bayer sticht Merck im Kampf um Übernahme von Schering aus[Bearbeiten]


Hinweis: aus IP-Seite hier her kopiert


  1. Warum hast du die Worte „feindlich“ aus dem Text herausgenommen. Ich habe diese Formulierung gewählt, weil dies den Tatsachen entspricht. Es handelte sich um den Versuch einer feindlichen Übernahme. Siehe dazu die Quelle 3: www.tagesspiegel.de.
  2. Außerdem: Der Artikelstatus ist „fertig“. Danach sind inhaltliche Änderungen nicht mehr möglich.

Gruß --Wolf-Dieter 12:52, 25. Mrz. 2006 (CET)

Weil "feindlich" wertend ist, aber Wikinews neutral berichten sollte (Wikinews:Neutraler Standpunkt). Ansonsten sollte man vielleicht besser schreiben, dass es aus Sicht der Schering AG feindlich ist. Aus der Sicht von Bayer würde man es wohl nicht "feindlich" nennen. Gruß -- 172.180.178.117 12:56, 25. Mrz. 2006 (CET)


Da bin ich anderer Ansicht. Es handelt sich um einen feststehenden Begriff, der in allen Medien verwendet wird. Wir haben auch eine eigene Kategorie dafür: Kategorie:feindliche Übernahme. Siehe auch: „Feindliche Übernahme“ im

ARD-Lexikon:

„Der Kauf der Kapitalmehrheit an einem Unternehmen gegen den Willen von dessen Vorstand, Aufsichtsrat oder Belegschaft. Nach Erwerb eines bestimmen Anteils wird meist ein öffentliches Übernahmeangebot abgegeben. Gegenteil: Freundliche Übernahme.“

Wenn du den Begriff „feindliche Übernahme“ in eine beliebige Suchmaschine eingibst, wirst du feststellen, dass es sich um einen Fachbegriff aus dem Journalismus bzw. der Volkswirtschaft handelt, der keineswegs wertend ist.

Gruß --Wolf-Dieter 13:03, 25. Mrz. 2006 (CET)


Ich habe das Datum und die Verlinkung auf heute geändert, da eine Neu-/Wiederveröffentlichung stattfand. MfG --Blaite 13:45, 25. Mrz. 2006 (CET)

Die Kategorie "Veröffentlicht" hätte ich sofort wieder reingesetzt, aber die andere IP war drei Sekunden schneller. (Anpassung des Datums für Portale, wenn ich es richtig verstanden habe...) -- 172.180.178.117 13:47, 25. Mrz. 2006 (CET)
Ja, wenn ich dich richtig verstehe. MfG --Blaite 13:48, 25. Mrz. 2006 (CET)
Das war bereits erledigt gewesen, da die Kategorisierung auskommentiert war. MfG --Blaite 13:49, 25. Mrz. 2006 (CET)
Mit anderen Worten, DPL ist unglaublich intelligent und erkennt Auskommentierungen? Dann wäre es ja echt unnötig gewesen, die Kategorie einmal raus- und dann wieder reinzunehmen... -- 172.180.178.117 13:51, 25. Mrz. 2006 (CET)
Das Auskommentieren wirkt auf die Kategorisierung genau so, als wenn man es ganz entfernt. DPL richtet sich nach der letztmaligen Kategorisierung. Es ist intelligent, könnte aber bezüglich manchen Punkten intelligenter und flexibler sein. MfG --Blaite 13:54, 25. Mrz. 2006 (CET)