Diskussion:„It is good to have a choice“ – Schweden ist Sieger beim Eurovision Song Contest in Aserbaidschan

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: --
  • Rechtschreibung, Stilistik und Grammatik: --
  • Bebilderung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: --
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --
  • Veröffentlicht: --
  • Eintrag auf Hauptseite: --
  • Halbsperre nach Veröffentlichung: --
  • Meinungsseite nach Veröffentlichung angelegt: --

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Originalberichterstattung[Bearbeiten]

Im ARD-Fernsehen verfolgt. --House1630 (Diskussion) 01:26, 27. Mai 2012 (CEST)

Uh, äh, ah - das ist für mich noch keine OB. --Itu (Diskussion) 02:23, 27. Mai 2012 (CEST)
Dito.--Aschmidt (Diskussion) 03:09, 27. Mai 2012 (CEST)

Engelkes Botschaft[Bearbeiten]

Gut wäre wenn man exakt wüsste dass ihre Worte nicht doch noch etwa ausgeblendet wurden. Die müssten ja dann sämtliche TV-zuschauer erreicht haben. Gab es sonst ähnliches von anderen Moderatoren? --Itu (Diskussion) 04:56, 27. Mai 2012 (CEST)

Wenn man den Fokus entsprechend legen will könnte man auch titeln „It's good to have a choice“ - Anke Angelke schickt subtile Botschaft zum Eurovision Song Contest --Itu (Diskussion) 07:22, 27. Mai 2012 (CEST)

Schwiegersohn-Auftritt[Bearbeiten]

Dürfte auch erwähnenswert sein. --Itu (Diskussion) 04:59, 27. Mai 2012 (CEST)