Britischer Discounter nimmt UKW-Radios aus dem Angebot

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 15:55, 4. Sep. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

London (Vereinigtes Königreich), 04.09.2006 – Der Discounter Dixons, einer der größten Elektronikmärkte Großbritanniens, hat mangels Interesse beim Verbraucher UKW-Radios aus seinen Regalen genommen. Fortan kann der Verbraucher dort nur noch Radios mit DAB-Empfang erwerben. Nur jedes 30. bei Dixons verkaufte Radio war ein UKW-Radio, die sonstigen DAB-Radios. Dixons verkauft ein DAB-Radio online für umgerechnet 44 Euro. Im April dieses Jahres wurde bei einzelnen DAB-Radiomodellen der Preis von 100 Euro unterschritten.

Quellen