Wikinews Diskussion:Kategorien

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kategorien-Index[Bearbeiten]

Der Kategorien-Index sollte per Anfangsbuchstaben browseable sein. Also eine Linkleiste "A B C ..." statt|zusätzlich zu der "100|200..." -Leiste. -- FloK

Hi Florian, in Pressestammtisch unter diesem Kapitel "Wo äußert man Fehler und Wünsche für die Wikisoftware" steht drin, wo man Softwarewünsche äußern kann. Vielleicht hilft dir das weiter. bye + gN8 Montegoblue 00:32, 29. Dez 2004 (UTC)

Kategorien-Hintergründe[Bearbeiten]

Hi, danke für das Mithelfen bei der Kategorisierung der Artikel. Dazu eine kurze Info: Die Artikel werden in die Ortskategorie einsortiert, bitte nicht in die Länderkategorie. Die Länderkategorie ergibt sich automatisch dadurch, dass die Orte in die dazugehörigen Länder kategorisiert wurden. Die Kategorie Zürich ist also eine Unterkategorie von der Schweiz und somit ist Zürich automatisch der Schweiz zugeordnet.

Die Kontinent-Kategorien haben wir vor ca. 3 Wochen neu eingeführt. Sie werden an letzter Stelle der Kategorienliste angefügt. Theoretisch wären Kontinent-Kategorien im Artikel ebenfalls nicht notwendig weil es das gleiche Prinzip wie bei Ort/Land gibt. Die Schweiz ist eine Unterkategorie von Europa. Aber die neuen Kontinent-Kategorien erfüllen seit Mitte Mai einen vollkommen anderen (nämlich einen technischen) Zweck: Durch die separate Kategorisierung in den Kontinent wird der Artikel automatisch ohne Zutun eines Benutzers auf den Seiten Portal:Europa, Portal:Asien, Portal:Südamerika usw. eingeblendet. Möchte ein Benutzer vermeiden, dass der Artikel auf den Kontinentseiten erscheint, dann wird die Kontinent-Kategorie weggelassen. Sinnvoll ist das zum Beispiel bei regionalen Artikeln (z.B. Straßenbahn in Hannover entgleist). Ich hoffe, es kommt einigermaßen rüber, was ich ausdrücken wollte. Ansonsten bitte nochmal melden. CU -- Color 20:46, 10. Jun 2005 (UTC)

Danke für die Info, allmählich steige ich durch den Kategorien-Wirrwarr. Gibt es irgendwo eine systematische (nicht alphabetische) Übersicht der Kategorien? --Wolf-Dieter 21:14, 10. Jun 2005 (UTC)
Hi, so etwas gibt es leider ( in sämtlichen ) Wikiprojekten nicht. Admin Conny war mal auf der Suche nach einer automatischen Auflistung, ist aber nicht fündig geworden. Ich selbst bin am Anfang immer den Weg von der Hauptkategorie abwärts gegangen, um den Kategorienbaum nachvollziehen zu können. Kategorie:!Hauptkategorie (Diese Kategorie hat 18 Unterkategorien.)
Das ist zu Beginn vielleicht etwas umständlich, aber so langsam hat man den Baum intus ... Oder du rufst direkt eine bestimmte Kategorie auf und verfolgst den Weg nach oben oder nach unten. Das Problem ist, wenn zu viele Artikel in einer Überkategorie eingeordnet sind, umso unübersichtlicher wird diese Kategorie. Negativ-Beispiele sind Kategeorie:Soziales und Kategorie:Deutsche Politik. Diese beiden Kategorien sind leider übervoll. Je tiefer der Artikel einsortiert ist, umso leichter findet man alle Artikel zu einem Thema. Deshalb sollte ein Mittelmaß gefunden werden, um nicht alles ganz oben einsortieren zu müssen, aber auch nicht hunderttausend Unterkategorien zu haben. CU -- Color 21:36, 10. Jun 2005 (UTC)
Vorschlag: Wie wäre es, wenn wir die Seite Wikinews:Kategorien etwas überarbeiten würden ? Da steht zwar viel drin, viel Inhalt ist dem bisher aber nicht zu entnehmen. Kurz gesagt, die Seite zielt recht einseitig auf das Thema Datum ab. -- Interactive 22:07, 10. Jun 2005 (UTC)
Ja, das wäre eine Idee. Ich kann mal damit beginnen und das heute Geschriebene dort mit einbauen. Vielleicht kommt dann etwas mehr bei raus. CU -- Color 22:09, 10. Jun 2005 (UTC)
Fertig. Ich habe die Seite Wikinews:Kategorien ein wenig auf den Kopf gestellt. Fehlt jetzt noch etwas ? Sind alle Unklarheiten beseitigt ? CU -- Color 23:51, 10. Jun 2005 (UTC)

Guten Morgen, Ihr habt ja hier wirklich fleißig weitergearbeitet (besonders Color)! Die Kategorienseite gefällt mir gut, das ist wirklich hilfreich! --Wolf-Dieter 10:28, 11. Jun 2005 (UTC)

Hey, so etwas hat eigentlich schon längst gefehlt. Auf der alten Seite war nur das Datum erklärt. Da sieht man mal, dass es erst einen Anstoss braucht, dann kommt auch was bei heraus. Danke Color. Guter Ansatz. -- Rätoro 10:34, 11. Jun 2005 (UTC)
Ich finde die neue Seite auch gut. Die Frage ist, ob wir noch tiefer ins Detail gehen sollten und die Themenkategorisierung näher erklären sollten. Dann käme das nicht mehr vor, was grade passiert ist: Dass jemand in einen Sportartikel, der bereits alle notwendigen Unterkategorien besitzt, zusätzlich noch die überflüssige Hauptkategorie FUSSBALL ergänzt. ??? -- Dion 10:37, 11. Jun 2005 (UTC)
Eine systematische Übersicht über den Aufbau des vorhandenen Kategorienbaums wäre sehr hilfreich für Newbies. Hat jemand eine Idee wie das darstellbar wäre ? Evtl. auf einer zusätzlichen Unterseite zur Seite Wikinews:Kategorien -- Rätoro 10:51, 11. Jun 2005 (UTC)

Kategorie:Deutsche Politik[Bearbeiten]

Ich habe jetzt mal einen Anfang gemacht und die Kategorie Deutsche Politik etwas aufgeräumt.

D.h. es existiert jetzt für jedes Bundesland eine eigene Kategorie für die jeweilige Landespolitik.

Außerdem besteht jetzt ganz neu die Kategorie:Deutsche Bundespolitik als Gegenstück zur Landespolitik.

Gruß -- Interactive 14:29, 11. Jun 2005 (UTC)


Kategorie:Soziales (Diskussion)[Bearbeiten]

(verschoben zu Wikinews Diskussion:Kategorien/Arbeit und Soziales

Feedback auf die Antworten[Bearbeiten]

1.Kategorie:!Hauptkategorie: Ich denke, wenn wir hier mit dem Aufräumen zu Ende sind (wir haben ja keine Eile), dann können wir uns die Hauptkategorie auf Sinnhaftigkeit vornehmen. Mir ist aufgefallen, dass die Einsortierung bei Wikinews von der Einsortierung bei Wikipedia stark abweicht. Ich will auch keine großen Umsortierungen vornehmen, einfach nur mal drüber schaun, ob es so wie es ist Sinn gibt. Aber jetzt wirklich keine Eile, lass uns erst mal zusammen die Bereinigungen vornehmen. -- Colepani 12:39, 21. Jun 2005 (UTC)

Hier habe ich einen Teil der Antwort Colepanis aus Platzgründen und wegen des inhaltlichen Zusammenhangs in die Kategorien-Diskussion bei Kategorie:Arbeit und Soziales verschoben. --Wolf-Dieter 01:21, 8. Aug 2005 (CEST)
  • Dann zu den von dir genannten Artikeln "König Mswati III. ...". In Tageszeitungen würden solche Meldungen in der Kategorie "Aus aller Welt" oder "Vermischtes" erscheinen, oder "Andere Länder - andere Sitten" u.ä. Ich weiß nicht, ob wir hier den richtigen Platz dafür finden... Ich gehe dieser Frage einmal ein bisschen nach:
    • Der ganze Ast unter Ethnologie/Lebensgemeinschaft müsste verschoben werden - ich weiß nur nicht wohin (es passt eigentlich keine der Hauptkategorien, vielleicht neu anlegen als "Lebensgemeinschaft" direkt unter der Hauptkategorie.) Begründung: „Ethnologie“ ist eine „Sozialwissenschaft“ (dafür habe ich gestern eine Kategorie eröffnet). Ethnologie hat jedenfalls nichts mit Ethik zu tun.
    • Auch dort zu finden: „Anthropologie“ - hat ebenfalls nichts mit Ethik zu tun. Es handelt sich um eine Wissenschaft mit philosophischen, teilweise auch theologischen Unterabteilungen (siehe unter Wikipedia). Ich würde sie unter „Kulturwissenschaft“ einordnen, in Nachbarschaft zu „Archäologie“.
    • Je länger ich darüber nachdenke, desto problematischer wird für mich die ganze Kategorie:Ethik. Ich finde es problematisch, Nachrichten in eine wissenschaftliche Systematik einzuordnen. Ethik ist eine Unterabteilung der Philosophie (ob man Philosophie als Wissenschaft sieht, ist natürlich schon eine philosophische Frage - ich würde es tun. Jedenfalls gehört sie nicht unter „Kultur“). Hier hätten also höchstens Artikel/Nachrichten Platz, die über neue Veröffentlichungen und ggf. Forschungsergebnisse berichten, die ethische Fragen betreffen. In der Genforschung werden zwar auch ethische Fragen diskutiert. Sie gehört jedoch klar zu den Naturwissenschaften. Die Friedensbewegung ist sicher z.T. auch ethisch motiviert, in erster Linie jedoch eine politische Protestbewegung, sie gehört m.E. also unter Politik (Friedensbewegung auch dort in die Unterkategorie "soziale Bewegung"). Die Hilfsorganisationen unter Ethik einzusortieren ergibt m.E. auch nicht viel Sinn. Sie laufen irgendwie quer zu allen anderen Kategorien. Vorschlag: ebenfalls unter "soziale Bewegungen" einsortieren.
      Die ganze Kategorie Individualethik und Sozialethik würde ich auflösen und die Unterkategorien „sachlich verorten“: also „Sterbehilfe“ unter Kategorie:Gesundheit in einer noch zu schaffenden Kategorie „Patientenrechte“ (hier ließen sich auch Artikel bzgl. Patientenverfügungen einordnen), der Artikel dort über "Organspendeausweis" gehört ebenfalls hierhin, die ganze Kategorie "Familienplanung" (jetzt unter Sozialethik) müsste dann unter Gesundheit verortet werden (Die Stichworte Gesundheit und Familienplanung werden ja oft im Zusammenhang genannt, solche Organisationen wie pro Familia bewegen sich hier). Die Kategorie:Diskriminierung (jetzt unter Sozialethik) gehört zu Politik, Unterkategorie:Ideologie (- hier ließen sich dann praktischerweise auch gleich die dort verorteten Kategorien Antisemitismus und Rassismus unter Diskriminierung einordnen!). Allerdings gehört die Kategorie:Politische Vereinigung nicht unter Ideologie, sondern direkt unter Politik. Unter Ideologie ist ja wohl hier alles Schlechte eingeordnet. Ich fände es problematisch, die PLO so ohne Weiteres der Abteilung Ideologie zuzuschlagen. ... Ich muss jetzt dringend aufhören, sonst dreht sich mir noch alles - man schreibt sich hier leicht einen "Kategorien-Wolf" ...

--Wolf-Dieter 16:40, 21. Jun 2005 (UTC)

Na wir brauchen doch im Winter auch noch was zu tun. Also immer mit der Ruhe. Wir haben ja schon ganz schön viel geschafft! -- Rätoro 18:32, 21. Jun 2005 (UTC)
Wir haben jetzt innerhalb einer Woche die Plural-Kategorien (fast) aufgeräumt, die Politik und das Soziale fertig. Fußball ist auch fast bereinigt (Kommissario war gestern abend das Spiel wohl zu langweilig *ggg* ). Wir haben ganz schön was geschafft. Lasst uns die anderen Themen irgendwann in Ruhe angehen. Uns läuft echt nichts davon. -- Nachrichtenschreiber2 11:59, 22. Jun 2005 (UTC)
Ja ist okay. Je mehr wir uns mit dem Thema Kategorien befassen, umso mehr fällt uns dazu ein. Ich bin heute morgen über die Kultur (incl. Literatur) gestolpert. Da ist auch Bedarf vorhanden. Aber ihr habt Recht, eins nach dem anderen. Nochmal Danke an Wolf-Dieter. Der Anschub zum Bereinigen kam durch deinen Wunsch nach den deutschen Partei-Kategorien :-))) -- Colepani 12:03, 22. Jun 2005 (UTC)

Antwort an Wolf-Dieter:

Die von dir oben beschriebenen Unklarheiten bezüglich einiger Kategorieäste kann ich gut nachvollziehen. Bei der Strukturierung des Kategorienbaumes im Dez. 04 gab es oft das Thema: Wohin damit ? Wir wollten auch gemeinsam Diskussionen dazu führen, diese kamen leider nie so recht in Gang. Ich habe mir dann damit beholfen, manche Einsortierungen analog Wikipedia zu übernehmen. Bei einigen Ästen hatte ich - wie du auch - ein ungutes Gefühl, aber es lässt sich ja alles bereinigen. Bei den Kategorien Unzufriedene Kunden / Bürger sind Conny und ich auch stecken geblieben. Wenn ich euch beim Bereinigen helfen kann, meldet euch. Bin jederzeit über meine e-Mail-Adresse erreichbar. Viele Grüße -- Montegoblue 12:07, 23. Jun 2005 (UTC)

Kategorie Fußball[Bearbeiten]

Damit sich hier nicht alles nur um Politik dreht *s*, habe ich (passend zum heutigen Abend) alle Artikel, in denen weltweit eine Nationalmannschaft vorkommt, in die Kategorie:Fußball (weltweit) einsortiert. -- Kommissario 21:06, 21. Jun 2005 (UTC)

-- Freu -- Mein Sorgenkind vom Anfang des Jahres - fast aufgeräumt. Super! (erinnerst du dich noch Conny ? ) -- Montegoblue 12:09, 23. Jun 2005 (UTC)
Hallo, fertig ! fix u fertig ! Wir waren zwar nicht so schnell wie Wolf-Dieter mit der Politik, aber wir haben es geschafft. Jetzt sind auch die letzten Fußball Artikel in der richtigen Kategorie einsortiert. Alles aufgeräumt. Gruß -- Color 19:42, 25. Jun 2005 (UTC)

!Hauptkategorie[Bearbeiten]

(verschoben zu Wikinews Diskussion:Kategorien/Hauptkategorie) --Wolf-Dieter 01:34, 8. Aug 2005 (CEST)


  • zum Verschieben schlage ich vor: Geschichte -> als Unterkategorie zu Wissenschaft
  • außerdem verschieben: Kategorie:Tourismus -> Kategorie:Wirtschaft + Unterkategorie bei Kat:Freizeit

Die einzelnen Kategorien-Hauptäste müsste man dann hinsichtlich ihrer inneren Struktur einzeln diskutieren. Obige Anmerkungen hier nur als Beispiele. Den größten Diskussionsbedarf sehe ich im Hauptast:Wissenschaft wegen der zahlreichen „Verstöße“ (Widersprüche) zu oben genannten Grundsätzen.

offene Fragen[Bearbeiten]

Wohin gehören solche Bereiche wie bspw. Schulen bzw. Bildungswesen / Gesundheitswesen / Militär ...

  • A propos Gesundheitswesen - das gehört m.E. nicht unter die Wissenschaftskategorie:Medizin, sondern irgendwo anders hin ... Das ist genau die ungesunde Verquickung der Kategorienprinzipien aus Wikipedia und Wikinews, die zu Verstößen gegen den Grundsatz 1 und 2 führen.
  • Militär ist m.E. keine Unterkategorie von Politik (höchstens im politikwissenschaftlichen Sinne), sondern eine staatliche Einrichtung, Militärpolitik dagegen schon.
  • Brauchen wir vielleicht eine Kategorie:Staat?

--Wolf-Dieter 3. Jul 2005 22:19 (UTC)

Antwort an Wolf-Dieter:[Bearbeiten]

@Wolf-Dieter, danke für deine Ausführungen. Beim ersten Überlesen deiner Vorschläge denke, ich die Ansätze klingen schon mal sehr gut. Allerdings ist das Thema derart umfangreich und tiefgehend, das muss sich erst mal setzen. Mal sehen, was die anderen dazu sagen. -- Colepani 4. Jul 2005 06:55 (UTC)

Hallo Wolf-Dieter, ich schließe mich der Meinung Colepanis an: Gute Sache, Gute Ideen, allerdings sehr umfangreich und keine Hau-Ruck-Aktion. Das muss genau überlegt werden. Eines gebe ich aber dringend zu Bedenken: Seit Samstag läuft in Wikiews die große Aktion zur Bereinigung des Artikelnamensraumes. Da müssen 550 Artikel verschoben werden und vielleicht tausende von Links angepasst werden. (Ich bin da noch nicht tiefer im Thema drin). Wir sollten nicht mehrere Großbaustellen auf einmal eröffnen. Wir sollten eines nach dem anderen Abarbeiten. Stück für Stück. So wie wir Dir bei der Bereinigung des Kategorienbaumes gerne geholfen haben, sollen wir jetzt Blaite helfen, den Artikelnamensraum zu bereinigen. Ihn alles alleine machen zu lassen, finde ich nicht gut. Gleichzeitig beides abarbeiten ? Da leidet die Qualität. Lieber ein Ding nach dem anderen gut zu Ende bringen und dann das nächste Thema angreifen. Wie siehst du das Wolf-Dieter ? Gruß -- Interactive 4. Jul 2005 08:41 (UTC)

Ich gebe euch natürlich Recht (wie immer). Ich habe es damit auch nicht eilig. Zur Bereinigung des Artikelnamensraumes: wie kann ich helfen? Wo kann ich das nachlesen? --Wolf-Dieter 4. Jul 2005 15:43 (UTC)

Artikelnamensraum:
Hallo Wolf-Dieter, den gesamten Vorgang nachlesen kann man leider nirgends. So eine Aktion ist ja auch nicht alltäglich. Ich selbst bin im Thema Archivierung ziemlich tief involviert, so dass die heutige Verschiebeaktion nach einem Blick auf Blaites Aktion am Samstag mit dem Bereich „Arbeit und Soziales“ ganz gut geklappt hat. Zeitdauer ohne Ablenkung von außen minimum 90 Minuten. Schneller geht es bei der Anzahl der vorhandenen Seiten nicht. Hinzukommt, dass normale Benutzer pro alter Seite noch einen Schnelllöschantrag stellen müssen. Das kann Blaite sich sparen, dafür hat er die Arbeit mit dem Löschen der alten Seiten. Wenn es Blaite nicht allzusehr eilt, dann versuche ich pro Tag einen Bereich zu verschieben, dann könnten die Themenrubriken (ohne den Lokalbereich) innerhalb einer Woche erledigt sein. Viele Grüße -- Montegoblue 4. Jul 2005 22:06 (UTC)

Ok Wolf-Dieter, dann gehn wir das Thema als nächstes an. Gruß -- Colepani 5. Jul 2005 06:38 (UTC)

neues Thema: Kategorie Bundesrat[Bearbeiten]

Wir sind vor Kurzem erst mit der großen Bereinigungsaktion der Kategorie Politik fertig geworden. Heute hat nun ein neuer Benutzer 2 neue Politikkategorien angelegt: BUNDESRAT und BUNDESORGAN. Beide passen in unsere derzeitige Systematik nicht hinein. Ich denke, vor einer Einführung sollte dies auch erst diskutiert werden. Deshalb habe ich für beide Kategorien einen Löschantrag gestellt. wie ist Euere Meinung dazu ? -- Dion 8. Jul 2005 17:38 (UTC)

Siehe (meine Löschbegründung): Schnelllöschantrag: Bitte löschen. Artikel ist im Bereich Deutsche Bundespolitik einsortiert (entspricht der neuen Kategoriensystematik). Die Kategorie Bundesrat wird dafür derzeit nicht benötigt. Desweiteren müssten wir bei einer Einführung der „Kategorie Bundesrat“ auch eine „Kategorie Bundestag“ usw. eröffnen und alle Artikel wiederum umsortieren. Das wäre eine grundlegende Änderung der Kategoriensystematik, die zuerst auf der Diskussionsseite der Kategorien besprochen werden sollte (so haben wir es jedenfalls bisher gehandhabt. -- Dion 8. Jul 2005 17:08 (UTC)

Ich unterstütze den Schnelllöschantrag. Der Aufwand wäre nicht unerheblich am vom Prinzip her würde sich das lohnen. Aber: Das sollten wir in der Tat diskutieren. Dion, könntest du die Diskussion an entsprechender Stelle eröffnen? Grüße --Franz 8. Jul 2005 17:19 (UTC)
ja mache ich. -- Dion 8. Jul 2005 17:24 (UTC)
Hiermit erledigt. Bitte um Meinungen. -- Dion 8. Jul 2005 17:38 (UTC)

Für diese Entscheidung müssten die Artikel in der Kategorie Deutsche Bundespolitik zuerst gesichtet werden, ob sich eine Unterkategorisierung in allen Fällen durchführen lässt. Denn dann wird es nicht nur die „Kategorien Bundesrat“ und „Bundestag“ geben. Dann kommen da sicher noch mehr Kategorien hinzu. Wenn ja, dann sollte die Unterkategorisierung konsequent durchgezogen werden. viele Grüße -- Montegoblue 8. Jul 2005 18:59 (UTC)

Die vorgebrachten Argumente gegen eine Kategorisierung in Bundesrat, Bundestag, Bundesorgane sind plausibel. Daher: „erst mal“ löschen. Aber wir müssen die Diskussion m.E. trotzdem weiterführen (womit ich ja schon mal begonnen hatte), weil die Kategorie Bundespolitik bald zu groß wird. Irgendeine interne Struktur für diese Kategorie brauchen wir sicher bald. Dabei ist jedoch zu berücksichtigen: die politische Diskussion in der Bundesrepublik lässt sich nur schwer in die traditionelle Gewaltenteilung des Staates pressen (Judikative / Legislative / Exekutive). Der Teil über Rechtsprechung bildet da eine Ausnahme. Aber bei Legislative und Exekutive geht ja die Diskussion ständig hin und her, weil das Hauptfelder der Auseinandersetzung zwischen Regierungskoalition und Opposition sind. Zusätzlich würde es schwer fallen, zwischen Bundestags-Koalition (als einem Teil der Legislative) und Regierung (als Teil der Exekutive) zu unterscheiden. Das sind ja die gleichen Parteien. Also sollte der Zug m.E. eher in die Richtung einer Kategorisierung Innenpolitik / Außenpolitik u.ä. fahren. (Das Argument der damit verbundenen Arbeit käme da für mich an zweiter Stelle. Die Umsortierung von Artikeln in neue Kategorien ist das geringste Problem. :) --Wolf-Dieter 8. Jul 2005 19:25 (UTC)

Das Stichwort Innenpolitik und Außenpolitik bringt mich auf eine andere Idee. Wie wäre es, wenn man die Artikel nach den Ressorts der Ministerien verteilt (Außenpolitik, Innenpolitik, Umweltpolitik, Verkehrspolitik, usw.) Grüße --Franz 8. Jul 2005 19:30 (UTC)
Euer Vorschlag klingt plausibel. Sicherlich besser als Bundesrat etc. (Ich bleibe jedoch vorerst beim Thema Archivierung, das dauert noch eine Weile) viele Grüße -- Montegoblue 8. Jul 2005 19:43 (UTC)

Wikinews:Pläne[Bearbeiten]

Was haltet Ihr davon, wenn wir auf der Seite Wikinews:Pläne alles auflisten, was wir noch tun wollen ? Artikelnamensraum / Hauptkategorie usw. Dann geht nichts verloren und ein Thema kann nach dem anderen abgearbeitet werden. viele Grüße -- Montegoblue 8. Jul 2005 18:59 (UTC)

Finde ich gut, weil man ja leicht den Überblick verliert, wo gerade was diskutiert wird und mit welchen Aktionen zu rechnen ist bzw. wo man sich beteiligen kann / sollte ... --Wolf-Dieter 8. Jul 2005 19:27 (UTC)
Gefällt mir auch. So haben wir einen Überblick, was alles ansteht. Und jeder kann sich einbringen. Ich überlege mir noch einige Punkte und füge sie ein. -- Interactive 9. Jul 2005 08:08 (UTC)

Kategorie:Terrorismus[Bearbeiten]

(Die Diskussion über diesen Bereich wurde verschoben nach Wikinews Diskussion:Kategorien/Terrorismus verschoben.) --Wolf-Dieter 01:05, 8. Aug 2005 (CEST)

Kategorie:Recht[Bearbeiten]

(verschoben nach Wikinews Diskussion:Kategorien/Recht --Wolf-Dieter 01:57, 8. Aug 2005 (CEST)

Wirrwarr[Bearbeiten]

Hallo, ich habe mir jetzt noch einmal genauer den gesamten Kategorienbaum angesehen und ohne jemandem auf die Füsse treten zu wollen, halte ich ihn zumindest in einigen Bereichen für sehr unübersichtlich. Merkwürdig finde ich beispielsweise, dass ich die gesamten Kategorien "Brände" unter Gebäude finde, wobei die Kategorie "Gebäude" auf gleicher Stufe steht wie Bauwerke. Wieso gibt es nicht eine Hauptkategorie "Unfälle und Katastrophen" wie es in der englischen Wikinews vorhanden ist. Denn wenn ich über einen Brand schreibe, würde ich die Kategorie "Brand" bestimmt nicht unter Gebäude suchen. Auch würde ich Unfälle sicher nicht unter "Schadensersatzrecht" suchen. Weiteres Beispiel: Zeugen Jehovas. Richtig eingeordnet m.E. in "Konfession" aber warum ist "Konfession" wiederum nur in "Sozialethik" und nicht auch in Religion? Merkwürdig finde ich auch die gesamte Kategorie "Kommunikation". Den größten Bereich machen die Medien aus. Wieso fallen diese aber nicht in die Oberkategorie "Kunst und Kultur"? Ich halte zumindest in Teilen die Strukur der englischen Wikinews für geschickter, was die Grobstruktur angeht. Wenn ihr nicht alle gleich sagt, dass ihr über diese Frage schon endlos diskutiert habt und unsere Struktur auf jeden Fall Sinn macht, dann ist es ok. Wenn nicht, würde ich mir heute und morgen mal ein paar Gedanken zu der Grobstruktur und in Teilen auch zu den Feinstrukturen machen. Gruß Konstantin 21:15, 6. Aug 2005 (CEST)

Hallo Konstantin, wie du weiter oben sehen kannst, diskutieren wir schon eine Weile über diesen Kategorienwirrwarr, der durch den sukzessiven Aufbau des Kategorienbaums zustande kam. Es gehört zu den nächsten größeren Vorhaben, die wir uns als Ziel gestellt haben. Ich habe auch an allen Ecken und Enden logische Brüche festgestellt. Das lässt sich jedoch nicht an einem Tag bewältigen, wir dachten, wir fangen bald mit der Diskussion der Hauptkategorie an. (Sieh auch: Wikinews:Pläne) Gruß --Wolf-Dieter 21:23, 6. Aug 2005 (CEST)
Aha, das finde ich gut. Gibt es schon Gedanken, wann das passieren soll? Ich hätte nämlich gerade größere Lust, mir dazu Gedanken zu machen. ;-) Gruß Konstantin 21:29, 6. Aug 2005 (CEST)
Einen konkreten Termin gibt es noch nicht. Aber zur Zeit laufen noch einige Bereinigungsaktionen (Artikelnamensraum und Archivierung). --Wolf-Dieter 23:23, 7. Aug 2005 (CEST)

Kategorien Unfall und Katastrophen[Bearbeiten]

Hallo, es existieren bereits die beiden Kategorien „Unfall“ und „Naturkatastrophe“. Die Naturkatastrophe ist unter Umwelt einsortiert wo sie m.E. auch hingehört. Die Kategorie Unfall ist unter Recht einsortiert. Ein Unfall hat sicher auch immer rechtliche Folgen. Also auch richtig, vielleicht die Überkategorie dazu ändern ? Eine neue Kategorie "Unfälle und Katastrophen" zu schaffen: Ja, als zusätzliche Überkategorie zu den vorhandenen Kategorien. Als Hauptkategorie: Nein. Wir wollen uns nicht auf BILD-Niveau begeben, wo jeder Unfall in riesen Lettern auf der Hauptseite erscheint. Gruß -- Grimmik 23:42, 7. Aug 2005 (CEST)

Da aber die Berichterstattung über Unfälle recht häufig ist, würde es Sinn machen, eine solche Kategorie gut platziert nach oben zu stellen, damit auch jeder Neuling sie sofort findet. Gerade im Bereich Schadensersatzrecht finde ich sie sehr versteckt und auch inhaltlich deplaziert. Aber die Diskussion vertagen wir wohl besser auf den Zeitpunkt, wenn der gesamte Kategorienbaum mal näher angeguckt werden soll Gruß Konstantin 23:45, 7. Aug 2005 (CEST)
Ja, wir heben die Diskussion für später auf. Ich wollte hier nur klarmachen, dass ich davor warne, mit den Unfällen in der Einsortierung zu weit nach oben zu gehen, um unser Niveau nicht in ein falsches Licht zu rücken. Dass sie an der jetzigen Stelle nicht gut liegt, stimme ich dir zu. Bis dann -- Grimmik 23:55, 7. Aug 2005 (CEST)

Graphische Darstellung[Bearbeiten]

So wie ich gelesen habe, gibt es keine graphische Darstellung des Kategorienbaumes. Ist diese Angabe noch richtig? Ansonsten würde ich den mal in Exel niederschreiben oder hat jemand eine bessere Methode als Exel, die ähnlich einfach ist? Gruß Konstantin 21:20, 6. Aug 2005 (CEST)

Puh, fertig. Ich habe nun den kompletten Kategorienbaum in eine Exceltabelle übertragen. Ich denke, dass das einiges erleichertn kann, wenn in naher Zukunft einige Kategorien umsortiert werden sollen oder überhaupt an der Struktur etwas geändert wird. Leider ist es noch nicht graphisch dargestellt, aber die Systematik lässt sich aus der Tabelle auch so erkennen. Wer das Ding (Stand heute, 16:12) haben will, kann sich bei mir melden. Gruß Konstantin 16:12, 7. Aug 2005 (CEST)

habe übrigens über 7 Stunden daran gesessen. Wer mich jetzt für bescheuert hält, hat wohl nicht ganz Unrecht. ;-) Konstantin 16:13, 7. Aug 2005 (CEST)

Ach nein, das ist nicht bescheuert. Jeder von uns hat mal seine Phase, in denen er stundenlang irgendwelche Bereinigungsarbeiten für Wikinews macht. Manche von uns mehr, manche weniger *g* -- Grimmik 22:39, 7. Aug 2005 (CEST)

Weiteres Vorgehen[Bearbeiten]

Hauptkategorie[Bearbeiten]

Ich habe hier schon öfter gelesen: „Wir beginnen mit der Bereinigung der Hauptkategorie“. Bin auch der Meinung. Es ist ganz wichtig, die Struktur von oben herab sauber hinzubekommen. Also beginnen wir damit. Den Startschuss gibt unser Wolf-Dieter ? -- Grimmik 23:52, 7. Aug 2005 (CEST)

Also, so wie ich das verstanden habe, sind viele Leute gerade noch mit anderen Projekten bei Wikinews beschäftigt, weswegen diese Diskussion noch ein paar Tage warten muss.
Ansonsten würde ich vor dem praktischen Sortieren kurz eine Grundsatzdiskussion über Sinn und Zweck der Kategorisierung führen. Das kann uns dann in der Kategorisierung selbst einige Diskussionen ersparen. Gruß Konstantin 23:58, 7. Aug 2005 (CEST)
Diese Projekte, die du ansprichst, laufen m.E. alle nebenbei ab. Unsere letzte große offizielle Aktion, die „Bereinigung des Artikelnamensraumes“, ist komplett abgeschlossen. Formelle Dinge wie Layout werden laufend nebenbei erledigt, so wie jemand gerade Lust dazu hat. Die Bereinigung falscher Titel (typographische Anführungszeichen / Orthographiefehler) läuft auch nebenbei. Wenn jemand auffällt, dass etliche Artikel in neue Unterkategorien einsortiert werden sollten, dann tut er es momentan einfach (siehe die Gerichtsbarkeiten von Wolf-Dieter und die Verstorbenen-Aktion von Colepani). Aber meines Wissens nach läuft derzeit keine offizielle Bereinigungsaktion. Siehe auch Wikinews:Pläne Gruß und gute Nacht . -- Grimmik 00:14, 8. Aug 2005 (CEST)

Kapazitätsgrenzen der Diskussionsseite[Bearbeiten]

Ihr habt sicher gesehen, dass diese Diskussionsseite an Kapazitätsgrenzen stößt. Sie ist jetzt bereits 50 KB groß. Die Diskussionen sind aber wichtig und sollten nicht gelöscht werden, damit wir sie für die Bereinigungsaktionen jederzeit wieder ins Gedächtnis rufen können. Lösung siehe nächstes Kapitel. -- Grimmik 23:52, 7. Aug 2005 (CEST)

Jedes Thema bekommt seinen eigenen Raum[Bearbeiten]

Deshalb mein Vorschlag: Wir eröffnen für jedes Thema das wir angehen, eine eigene Diskussionsseite. Jedes Thema bekommt ihren eigenen Raum. Beispiel:

>>> Wikinews Diskussion:Kategorien/Diskussionsübersicht

Was haltet Ihr davon ? -- Grimmik 23:52, 7. Aug 2005 (CEST)

Gute Idee! Außerdem wäre m.E. sinnvoll (siehe auch Konstantins Beitrag): Diskussion von Grundsatzentscheidungen (einige Punkte hatte ich weiter oben schon mal angesprochen). Diese Grundsatzfragen können wir ja hier weiterführen bzw. beginnen. Gruß --Wolf-Dieter 00:44, 8. Aug 2005 (CEST)
Ich halte diese Lösung auch für eine gute Idee. Der Wirrwarr hier wäre nicht mehr durchschaubar. Ich würde sogar für die von Wolf-Dieter angesprochene Grundsatzdiskussionen eine eigene Seite eröffnen. Also einen richtigen Neubeginn zum Thema Kategorien anstoßen. Ich lege die Seite zur Ansicht schon mal an:
Wikinews Diskussion:Kategorien/Grundsatzdiskussion.
Wenn wir dann im Kategorienbaum tiefer nach unten gehen, können wir die Seite ja auch noch beliebig nach unten verzweigen, von Thema zu Thema. Es gibt ja keine Grenze was die Länge von Titeln angeht. Aber wir behalten leichter den Überblick. -- Dion 01:06, 8. Aug 2005 (CEST)
Gruß -- Dion 01:06, 8. Aug 2005 (CEST)
Ich habe jetzt einige Teile der hier begonnenen Diskussionen in die von Grimmik angelegten Seiten (siehe oben) verschoben. --Wolf-Dieter 01:42, 8. Aug 2005 (CEST)

Kategorie: Kultur[Bearbeiten]

Ich denke, dass Artikel wie aktuell "Indonesische Regierung und Rebellen unterzeichnen Friedensabkommen für Aceh" in der Kategorie Kultur und auch im dazugehörigen Themenportal fehl am Platz sind. Ich sehe Kategorie/Themenportal eher als Feulliton, denn als Platz für plotische Konflikte (auch wenn es dabei um kulturelle differenzen geht!).
Zitat Wolf-Dieter: Kultur: „Im engeren Sinne!“ (vorher Kategorie:Kunst und Kultur) - dazu gehören Kunst / Literatur / Architektur / Theater usw., aber nicht Kultur im weiteren Sinne (im Sinne von Trichterbecherkultur, Kultur der Maya usw.)
--Gardengrove 12:06, 18. Aug 2005 (CEST)

Hallo Gardengrove, über die Idee zukünftig die Kategorie inhaltlich einzugrenzen kann man sicherlich reden und werden wir auch reden im Zusammenhang mit der Neustrukturierung der Kategorien. Derzeit befinden wir uns dazu aber noch im Diskussionsprozess. Im Moment sieht die Situation jedoch noch so aus, dass der Kulturbegriff recht weit gefasst wird und es ist sogar so, dass alle Berichte über "Brände" auch in der Kategorie Kunst und Kultur sind, da sie unter "Architektur und Bauwesen" ->Gebäude -> Brände einsortiert sind. Dass da einiges im Argen ist, ist allen bewusst, aber wir brauchen noch ein bissel Zeit, bis wir eine vernünftige Lösung gefunden haben. Wenn Du Dich an der Kategoriendiskussion beteiligen willst, dann tue das aber bitte nicht auf dieser Seite, sondern unter * Wikinews Diskussion:Kategorien/Diskussionsübersicht Gruß --Konstantin 17:29, 18. Aug 2005 (CEST)

Weiterführung der Diskussion über eine Restrukturierung der Kategorien[Bearbeiten]

Also hier nochmal die komplette Übersicht (erweitert um Punkte aus Wikinews:Pläne): --Wolf-Dieter 01:45, 8. Aug 2005 (CEST)

Zusammenfassung >>> Wikinews Diskussion:Kategorien/Diskussionsübersicht----

Überarbeitung der Kategorie-Seite[Bearbeiten]

Hallo Blaite, diesen Satz für die Monatskategorie (und entsprechend für die Jahreskategorien) versteht glaube ich keiner: „Kein Artikel wird derjenigen Monatskategorie zugeordnet, die dem Monat entspricht, in dem der Artikel fertiggestellt/veröffentlicht wurde/wird.“

Einfacher: Die Artikel werden über die Beginnvorlage ausschließlich der entsprechenden Tageskategorie zugeordnet. Über die weitere Zuordnung von Tageskategorien zu Monaten usw. braucht sich der Artikelschreiber nicht zu kümmern. Die Tageskategorien werden entsprechenden Monatskategorien und die Monatskategorien dem jeweils aktuellen Jahr zugeordnet (oder so ähnlich). Gruß --Wolf-Dieter 16:07, 12. Jun. 2006 (CEST)

Ja, eine klar formulierte Regel für die Kategorien unterhalb von Kategorie:Datumskategorie – Artikelkategorisierung nach Fertigstellungs-/Veröffentlichungsdatum – würde reichen. Weitere daraus natürlich folgende Dinge könnten ja – falls überhaupt benötigt – auf einer speziellen Seite behandelt werden. MfG --Blaite 18:59, 12. Jun. 2006 (CEST)

Wikinews:Kategorien und Hilfe:Kategorien[Bearbeiten]

Es gibt diese beiden Seiten. Eine im Projekt- und eine im Hilfenamensraum. Ich finde, dass Regeln und Übereinkünfte zur Kategorisierung auf der Projektseite niedergeschrieben werden sollten. Beispiele, Anleitungen und weiterführende Erklärungen rund um die Kategorisierung sollten auf der Hilfeseite (bei Bedarf auf mehreren) behandelt werden. Ich werde versuchen, ohne Regeln/Übereinkünfte zu ändern oder festzulegen, dies umzusetzen. Insbesondere sollte dann klarer werden, wo noch Diskussions- und Erläuterungsbedarf besteht. MfG --Blaite 11:00, 19. Jun. 2006 (CEST)

Das ist sicher sinnvoll, schon um doppelte Arbeit zu vermeiden. Gruß --Wolf-Dieter 17:06, 19. Jun. 2006 (CEST)

Hilfe-Seite für Artikel-Kategorisierung?[Bearbeiten]

Auf der (sehr schön gestalteten) Hilfeseite führt einen der Link "Kategorien" direkt auf diese Seite, die einem aber nicht (sehr viel) weiterhilft.

Vielleicht sollte der Punkt "Artikelkategorisierung" oben ganz als erstes stehen, denn wenn ich von der Hilfe-Seite komme, interessiert mich ja vor allem wie ich jetzt Kategorien für einen Artikel setzen kann, und nicht so sehr die "technischen Grundprinzipien". Und unter "Artikelkategorisierung" würde ich gerne die folgenden zwei Punkte ergänzt sehen (weiß leider beim ersteren nichts dazu, und beim zweiten bin ich technisch überfordert).

  • Information welche Kategorien gesetzt werden sollen neben den erwähnten Orts- und Datumskategorien. Z.B. wenn ein Artikel zu einer Unterkategorie gehört, sollen auch Überkategorien gesetzt werden?
  • Ein Übersichtsbaum der so die ersten paar 100 nicht-Orts-Kategorien zeigt. Also die Hauptkategorien, und je nachdem wie es Sinn macht dann noch tiefer liegende Kategorien, so dass man sie eben schnell findet und leicht in einem Artikel setzen kann. Der ganze Baum ist wohl zu groß, aber im Moment ist es nicht einfach was zu finden.
Schau mal, hier findest du eine schöne Übersicht Wikinews:Kategorien/Hauptkategorie/Übersicht. Wegen der Über - und Unterkats. Überkategorien werden nie gesetzt, immer nur tieferliegende Kategorien. Wenn du aber mal versehentlich eine Überkategorie verwendest ist das auch kein Problem, da gibt es immer wieder Bereinigunsaktionen bei den das richtig gestellt wird. Gruß -_Jörgi 15:54, 7. Jul. 2006 (CEST)
Danke, sowas hab ich gesucht. Und inzwischen sehe ich auch, es gibt auf Hilfe:Übersicht drei Links mit dem Titel 'Kategorien', und der mittlere führt auch zu einer Hilfeseite wie ich es wollte :) Hatte nur einen der beiden falschen (den ersten) angeklickt.. --Allefant 15:59, 7. Jul. 2006 (CEST)

Sport, Deutschland und Fußball[Bearbeiten]

Betrachten wir einmal die drei Dinge Sport, Deutschland und Fußball. Wenn man entsprechende Artikel hat, kann man sicherlich Sportartikel, deutschlandbezogene und fußballbezogene Artikel finden. Es bietet sich an diese zu kategorisieren. Der Einfachheit halber nimmt man die drei Kategorien Kategorie:Sport, Kategorie:Deutschland und Kategorie:Fußball. Wir nehmen mal an, dass alle fußballbezogenen Artikel auch Sportartikel sind. Das Hinzufügen eines Artikels zur Kategorie Deutschland geschieht sicherlich unabhängig von den beiden anderen Kategorien. Doch bei den Kategorien Sport und Fußball scheiden sich die Geister. Wenn ich die Kategorie Fußball der Kategorie Sport zuordne, so müsste ich einen fußballbezogenen Artikel nur der Kategorie Fußball zuordnen, da er hierüber auch (indirekt) der Kategorie Sport zugeordnet wurde. Ich denke, jegliche Diskussion zur Logik einer Kategorisierung sind nicht nützlich. Ich sehe hier allein eine technische Unzulänglichkeit, die sich natürlich immer erst dann ergibt, wenn man etwas neues machen möchte, was nun verhindert wird. Mit entsprechenden Informatikkenntnissen ist es sicherlich nicht schwer aus der Datenbank all jene Artikel herauszufiltern und zu sortieren, die eine besondere Kategorisierung aufweisen. Mit DynamicPageList ist dies nur sehr begrenzt möglich. Bis zum Einsatz dieser Technik habe ich mich auch nicht wirklich mit der Kategorisierung bei Wikinews beschäftigt. So ist es möglich Artikel aus der Kategorie Sport, die Kategorie Deutschland oder die Kategorie Fußball auszulesen und aufzulisten. So könnte man die neuesten Sportartikel, die neuesten deutschlandbezogenen Artikel oder die neuesten fußballbezogenen Artikel präsentieren. Alle Sportartikel kann ich aber en bloc nur präsentieren, wenn auch die der Kategorie Fußball zugeordneten Artikel zusätzlich der Kategorie Sport zugeordnet sind. Wenn nicht, so muss man sich mit seperaten Listen begnügen. Manch einer wird sich sicherlich fragen, ob es denn so schlimm ist, wenn ich eben nicht alle neuen Sportartikel in einer Liste zu sehen bekomme. Nun, einige könnten der Meinung sein, dass wegen der vielen Artikel zum deutschen Fußball etc. eine eigenen Kategorie angebracht sei. Ob man sie nun Fußball in Deutschland, Deutscher Fußball oder Fußball (Deutschland) nennt ist zweitrangig, denn sie wird dann wohl der Kategorie Deutschland und der Kategorie Fußball zugeordnet und die gleichen Überlegungen wie eingangs zu den drei Kategorien beginngen von neuem. So muss man auch eine jeweilige Auflistung aller deutschlandbezogenen Artikel und aller fußballbezogenen Artikel verzichten. Diese Verfeinerung könnte man sicherlich noch etwas weiterführen, was zur Konsequenz hat, dass eine Auflistung zu vielen interessanten Themen en bloc nicht möglich ist. Ich persönlich finde eine Auflistung en bloc zu einem Thema sehr schön, da ich mit nur eine Liste anschauen muss, die die neuesten Artikel oben aufführt.

Wer jetzt anmerken möchte, dass es doch arg an der Realität vorbeigeht, da schöne Auflistungen en bloc doch beispielsweise zu Sport oder zu Deutschland vorhanden sind, der hat mit dem Ergebnis Recht, doch woran liegt es. Es gibt da diese Themenportalkategorien – Artikelkategorien ist so schön kurz :) – und in diesen sind unabhängig von anderen Kategorien alle Artikel zu einem Thema. Diese Artikelkategorien sind den eigentlichen und ursprünglichen Kategorien zugeordnet. Welche Argumente auch immer dagegen sprechen einen Artikel gleichzeitig der Kategorie Fußball und der Kategorie Sport zuzuordnen, wenn man es nicht so genau nimmt geschieht dies aber trotzdem. Sicherlich, wenn man sich die Kategorie:Sport anschaut, erweckt sie den Eindruck, als würden ihr keine Artikel direkt zugeordnet, aber tatsächlich werden ihr Artikel direkter zugeordnet als wie es indirekt beispielsweise über die Kategorie Fußball geschieht. Betrachten wird einmal einen fußballbezogenen Artikel. Ob ich ihn nun neben der Kategorie Fußball der Kategorie Sport oder der Kategorie Themenportal Sport zuordnen, ich ordne den Artikel zwei Kategorien zu und den meisten Benutzern würde es doch sicherlich einfacher fallen, einen Artikel Kategorien zuzuordnen, die einen einfachen Namen haben.

Da ja durchaus zu vielen Themen immer weitere Verfeinerungen möglich sind, führt dies bei größter Sorgfalt im Endeffekt dazu, dass Artikel immer Kategorien zugeordnet sind, die einen unnötig langen Namen haben, und dass sich die Anzahl der Kategorien möglicherweise verdoppelt. Vielleicht ist es schön oder wie auch immer logisch, dass der einen Hälfte höchtens ein Portal als Seite zugeordnet ist und der anderen Hälfte unzählige Artikel. Denn das Argument, dass eine Kategorie Sport ansonsten schlimmerweise mit hunderten Artikeln gefüllt ist, ist merkwürdig, da doch bisweilen schlimmerweise die Kategorie Themenportal Sport mit hunderten Artikeln gefüllt ist. Das Argument, dass Artikel nur einer übergeordneten Kategorie wie beispielsweise Kategorie Sport zugeordnet werden und man nacharbeiten müsste, hat doch zumindest meiner Meinung nach wenig zu tun, ob es nun allein Kategorie Sport oder Kategorie Themenportal Sport ist.

Ja, es wäre schön, wenn es ausreichen würde, einen Artikel beispielsweise nur der Kategorie Fußball-Länderspiel, der Kategorie Deutsche Fußball-Nationalmannschaft und der Kategorie Niederländische Fußball-Nationalmannschaft zuordnen zu müssen und dank der Möglichkeiten von DynamicPageList2 die Server auf Hochtouren zu bringen, aber momentan steht dies nicht zur Verfügung.

Wer noch mit dem Argument der Unübersichtlichkeit etwas gegen eine momentan einfachere Kategorisierung ist, der sollte sich mal lieber überlegen, was ist, wenn es jeweils eine Artikelkategorie für Sport und für Deutschland gibt und zusätzlich eine Kategorie Fußball in Deutschland, Deutscher Fußball oder Fußball (Deutschland) hat, der Artikel zugeordnet werden.

Vielleicht ist Deutschland und Wirtschaft passender da real. Es gibt die zwei Artikelkategorien für Deutschland und für Wirtschaft, aber es gibt auch die Kategorie Deutsche Wirtschaft, die sich über 110 ihr zugeordnete Artikel freut. Dies stimmt nicht mit den Artikeln überein, die gleichzeitig den beiden Artikelkategorien für Deutschland und Wirtschaft zugeordnet sind und ich weiß nicht, ob dies absichtlich oder unabsichtlich ist.

Ich glaube, für den Moment würden wir uns einen Gefallen tun, wenn wir auf gesonderte Artikelkategorien verzichten, und wenn es mit DynamicPageListX soweit ist, könnte man problemlos automatisiert die überflüssigen Kategoriezuordnungen entfernen. MfG --Blaite 18:50, 10. Aug. 2006 (CEST)

Also hier steckst du?! Wie man sieht, hast du dich noch einmal über das Lieblings-Streitthema bei Wikinews ausgelassen. Die wenigsten werden wahrscheinlich verstehen, was du meinst. Deinen Diskussionsbeitrag von vorhin (Portal-Diskussion Naturkatastrophen), kann ich jetzt besser einordnen. Du sprichst in der Tat einen wunden Punkt des ganzen Kategoriensystems an. Das Problem erschließt sich allerdings nur dann, wenn man es unter dem Gesichtspunkt des Verhältnisses von Kategorien und Portalen betrachtet (was du ja auch getan hast). Dies setzt wiederum voraus, dass man in beiden Bereichen einigermaßen „zu Hause“ ist. Ich werde bei nächster Gelegenheit einmal versuchen, das Problem etwas kürzer und vielleicht auch leichter diskutierbar darzustellen. Wir verheddern uns glaube ich sehr leicht in dieser Diskussion. Gruß --Wolf-Dieter 19:03, 10. Aug. 2006 (CEST)

Fußballvereine[Bearbeiten]

Hi! Ich hab einen Verbesserungsvorschlag zur Kategorisierung von Fußballvereinen. Momentan stecken diese unter der Kategorie Profifußball - Profifußball (Europa) .... und dann runtergegrochen bis zur entsprechenden Liga. Ich denke aber, Vereine sollte keiner speziellen Liga zugeordnet sein. Denn diese Zuordnung ändert sich nun mal von Jahr zu Jahr. Und die Kategorien immer wieder umzuhängen entspricht nicht ihrer Natur. Ich denke wir können uns hier 1:1 an Wikipedia anlehnen. Die Hauptkategorie Fußball bleibt. Darunter folgt "Deutscher Fußballverein" und schon hier drin liegen alle Vereine. Wenn es zu viele Vereine werden, kann noch nach Bundesland aufgeteilt werden. --OHVChris75 20:41, 30. Nov. 2006 (CET)

Ja, gute Idee. Das würde es in der Tat erleichtern. Gruß --Wolf-Dieter 20:48, 30. Nov. 2006 (CET)

Dann hänge ich das in der nächsten Zeit mal um. --OHVChris75 20:52, 30. Nov. 2006 (CET)

Okay :-) Gruß --Wolf-Dieter 20:55, 30. Nov. 2006 (CET)

Kann mal bitte jemand alle nun leergeräumten und nicht mehr benötigten ehemaligen Fußballclubvereinskategorien löschen. Und zwar folgende unter Spezial:Unusedcategories, die "... Verein" heißen. Danke --OHVChris75 22:55, 1. Dez. 2006 (CET)

Erledigt --Franz 23:05, 1. Dez. 2006 (CET)

Fußballspieler[Bearbeiten]

Ich habe folgende zwei Artikel angelegt: Hansa Rostock erreicht neuen Vereinsrekord und Zweite Fußball-Bundesliga: FC Hansa Rostock und der Karlsruher SC trennten sich 4:4. Jetzt werden in diesen Artikeln auch die Torschützen und Trainer erwähnt. Sie sind zwar nicht der Hauptbestand des Artikels aber eben da. Sollen diese im Artikel als eigene Kategorie aufgeführt werden? Oder nur wenn Spieler mindestens x-mal in Wikinews vorkommen? Oder sollen nur Artikel in die Spieler kategorisiert werden, wenn die Spieler Hauptinhalt des Artikels sind? Gruß --OHVChris75 18:50, 2. Dez. 2006 (CET)

Hm, das ist so eine Ermessensfrage. Nach meinem Gefühl würde ich für einzelne Spieler, Trainer usw. dann Personalkategorien anlegen, wenn zu erwarten ist, dass sie noch öfter mal in anderen Artikeln vorkommen werden bzw. vorgekommen sind. Die Frage, wann ein Spieler in die (vielleicht auch schon vorhandene Kategorie) soll, würde ich davon abhängig machen, ob sein Erwähnung in dem Artikel irgendwie wichtig war. (Ob du nun bspw. einen Torschuss für wichtig hältst, ist Ermessenssache) Also nicht jede namentliche Erwähnung gleich mit einer Kategorie belohnen ... Gruß --Wolf-Dieter 19:13, 2. Dez. 2006 (CET)

Regionalkategorien / Libanon[Bearbeiten]

Ich bin hier nur zufällig hineingeraten, aber die regionale Einteilung im Libanon ist nicht nach Provinzen, sondern Gouvernements, außerdem gibt es sechs (Beirut ist ein eigenes), siehe WP-Eintrag zum Gouvernement Libanonberg (vollständige Liste ist dort in der Navigationsleiste, die auch einen Link zur Worterklärung Gouvernement bietet). Habe leider keine Zeit, die Änderungen hier vorzunehmen. --213.155.224.232 20:10, 5. Dez. 2006 (CET) P.S. Man findet mich dort für Rückfragen als Benutzer:Matthiasb. --213.155.224.232 20:11, 5. Dez. 2006 (CET)

Wenn ich mal wieder Zeit haben sollte, sehe ich mir das mal an. Gruß --Wolf-Dieter 20:28, 5. Dez. 2006 (CET)

Singular- oder Pluralform[Bearbeiten]

Kategoriennamen sollten immer im Singular stehen, nicht im Plural.

Das sollte geändert werden. Sind der Kategorie andere Kategorien zugeordnet, so dass man sagen kann, dass $Kategoriename2 ein/eine $Kategoriename1 ist, so böte sich für Kategorie1 die Singularform an. Werden der Kategorie wesentlich Artikel zugeordnet, und wird $Kategoriename3 in den Artikeln beispielsweise als eine anonyme Masse behandelt, so böte sich für $Kategoriename3 die Pluralform an. MfG Blaite 17:26, 6. Feb. 2007 (CET)

Hmm. Blaite, was meinst Du mit $Kategoriename1 und $Kategoriename2? Ich glaube, ich verstehe Dich nicht ganz. Es wäre wohl sinnvoll, wenn Du das noch ein bißchen näher erläutern würdest. (Ich glaube nicht, daß ich hier die einzige bin, die das so noch nicht versteht.) Danke! Und viele Grüße --Angela H. 18:18, 6. Feb. 2007 (CET)
Ein konkretes Beispiel wäre sicher gut. Grüße --Franz 20:43, 6. Feb. 2007 (CET)
Beispielsweise Kategorie:Deutschland, die der Kategorie:Staat_in_Europa zugeordnet ist. Da ist für letztere die Singularform angebracht. MfG Blaite 23:24, 6. Feb 2007 (CET)
Die Frage ist jedoch, wann Pluralkategorien angebracht wären. --Wolf-Dieter 00:29, 8. Feb 2007 (CET)
Nachdem Franz nun „sein Beispiel“ bekommen hat: Gehe ich recht in der Annahme, daß der Satz oben mit dem $Kategoriename2 und $Kategoriename1 irgendwie ein wenig „vermurkst“ ist (und es so etwas wie „Sind der Kategorie andere Kategorien zugeordnet, also $Kategoriename2 in $Kategoriename1 einsortiert, so böte sich für $Kategoriename1 die Singularform an.“ heißen sollte)? ;-) Viele Grüße --Angela H. 00:36, 8. Feb 2007 (CET)
Also mit dem Beispiel habe ich so meine Schwierigkeiten. Irgendwie verstehe ich es nicht. Wann wird denn nun Plural eingesetzt? Grüße --Franz 00:39, 8. Feb 2007 (CET)
Mal ein Erklärungsversuch: Wenn ich es richtig verstanden habe, meint Blaite wohl folgendes: Sind in einer Kategorie hauptsächlich Kategorien einsortiert, sollte sie in Singularform stehen. Sind in einer Kategorie hauptsächlich Artikel einsortiert und bezieht sich die Kategorie beispielsweise auf eine Gruppe von Personen, die nicht weiter unterteilt wird, weil sie anonym sind, könnte man auch die Pluralform wählen. Es könnte noch mehr an System dahinterstecken, aber dazu wäre es gut, wenn sich Blaite selbst dazu äußern würde. Vielleicht bin ich ja auf dem Holzweg. Viele Grüße --Angela H. 00:44, 8. Feb 2007 (CET)
Ich denke, obige Ausführungen, die für eine Änderung der bestehenden eindeutigen Regel sprechen sollen, sprechen nur für meine Auslassung, dass ich eine solche Differenzierung zwischen Singular- und Pluralkategorien für nicht vermittelbar halte. Gruß --Wolf-Dieter 00:45, 8. Feb 2007 (CET)
Da möchte ich mich Wolf-Dieters Meinung anschließen. Jetzt habe ich es zwar (wenn Angelas Theorie richtig ist) verstanden, aber zu vermitteln ist das „nicht nur nicht schwer nicht“ sondern gar nicht. Grüße --Franz 00:48, 8. Feb 2007 (CET)
Andersherum wird es doch auch nicht besser. Warum sollen denn die Kategorien in Singularform stehen?
Noch ein Beispiel für Pluralform: Kategorie:Menschenrechte. MfG Blaite 07:48, 8. Feb 2007 (CET)
Zum ersten Punkt (Warum ...?) Interactive hat diese Frage bereits am 18. Juni 2005 so beantwortet: „Kategorien sollten in der Einzahl erstellt werden. Ein Artikel handelt immer von einem Thema, also Einzahl.“ (aus: Benutzer_Diskussion:Wolf-Dieter/Archiv/2005) Das war immer der Diskussionsstand. Ich denke: entweder alles im Singular oder im Plural, aber nicht von Fall zu Fall neu entscheiden.
Zum Punkt „Menschenrechte“: Die Kategorie heißt ja Menschenrecht, weil es sich um einen eigenständigen Rechtsbegriff handelt, unabhängig davon, ob demselben eine oder mehrere individuelle Menschenrechte zugeordnet sind oder nicht. In einer Systematik muss man sich m.E. entscheiden, ob man die Begriffe in der Singular- oder Pluralform verwenden will. Sonst könnte man auch auf die Idee kommen, die Kategorien der Hauptkategorie umzubenennen: Rechte, Datumskategorien, Religionen, Personalien usw. Das macht m.E. keinen Sinn. Es sind keine Sammelbegriffe, sondern (mehr oder weniger) logische Kategorien. Gruß --Wolf-Dieter 22:23, 8. Feb 2007 (CET)
Zum ersten Punkt: Ein Artikel handelt eben nicht immer von einem Thema. Falls ich hier die Verwendung von Thema richtig verstehe. Es wäre schön und gegenüber anderen Benutzern nett, wenn es also eine Begründung gäbe; und wenn man sie aus deiner Antwort zum Punkt Menschenrechte extrahiert. ;)
Zum Punkt Menschenrechte: Ich bin kein Jurist, aber Menschenrecht als eigenständiger Rechtsbegriff? Hm, wenn man sagt, dass ein Recht ein Menschenrecht ist, vielleicht. Man könnte auch sagen, dass das Recht zu den Menschenrechten zählt. :)
Mir gefällt dein Argument bezüglich in einer Systematik … basta. Aber: Rechte ist etwas anders als Recht. Datumskategorien eben nicht, sondern Datumskategorie, weil dieser primär logisch Datumskategorien zugeordnet werden. Gleiches gilt für Personalien. Wogegen Religionen möglich wäre. Schwierig. MfG Blaite 21:21, 9. Feb 2007 (CET)