Wikinews:Archiv/Hauptseite/2009/03

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

vorheriger Monatnächster Monat


Dienstag, 31. März 2009

Die als „rechtsextrem“ eingestufte Jugendorganisation „Heimattreue Deutsche Jugend“ (HDJ) wurde heute von dem deutschen Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble verboten. Unmittelbar danach wurden in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Niedersachsen und Sachsen Räumlichkeiten der Organisation von Polizeikräften durchsucht. Zur Begründung erklärte das Ministerium, die Organisation verbreite „rassistisches und nationalsozialistisches Gedankengut“.
Von der Sängerin zur Goodwill-Botschafterin zum bekannten Gesicht der friedlichen Revolution ging ihr Weg. Die Siegerin des ESC 2004 hat viel erreicht in ihrer 15-jährigen Karriere. Sie spricht mit Wikinews über die vielen Windungen und Wendungen ihres Lebens.
Wegen einer Bombenentschärfung wurde am Sonntag, den 29. März der gesamte Ort Langenhagen mit derzeit etwa 15.000 Einwohnern im Verlauf des Vormittags evakuiert, ebenso wurde kurz vor Beginn der Bombenentschärfung die in der Nähe gelegene Bundesautobahn 2 zwischen Herrenhausen und Kreuz Hannover-Ost gesperrt.

Montag, 30. März 2009

Die Serie der Amokläufe reißt nicht ab. Jetzt hat sich erstmals ein Amoklauf in einer Seniorenwohnanlage in den Vereinigten Staaten ereignet. Dabei sollen mindestens acht Menschen (sieben Patienten zwischen 78 und 98 Jahren und eine Pflegekraft) ums Leben gekommen sein, vier Menschen wurden verletzt, darunter in einem Schusswechsel ein Polizist am Bein und der Täter selbst.
Die Vorbereitungen für die Auslieferung des mutmaßlichen NS-Kriegsverbrechers John Demjanjuk aus Cleveland (US-Bundesstaat Ohio), geboren als Iwan Demjanjuk in der Ukraine, nach Deutschland laufen auf Hochtouren.
Der Vorstandsvorsitzende der Deutsche Bahn AG, Hartmut Mehdorn, erklärte heute auf einer Bilanzpressekonferenz des Unternehmens seinen Rücktritt. In den vergangenen Tagen war die Kritik an der Führung der Deutschen Bahn immer lauter geworden, weil das Unternehmen in großem Stil E-Mails seiner Mitarbeiter ausspioniert hatte.
Nach sintflutartigen Regenfällen ist am vergangenen Freitag in Indonesien ein aus Erdreich bestehender Staudamm gebrochen. Gegen zwei Uhr nachts strömte eine Sturzflut in Jakartas slum-artigen Vorort Cirendeu und es kam zu zahlreichen Todesopfern. Viele Menschen wurden obdachlos. Medienberichten zufolge war der Damm aus Geldmangel unzureichend gewartet worden.

Samstag, 28. März 2009

Heute fand in mehreren europäischen Ländern ein internationaler Protesttag gegen die Krisenpolitik der von den Banken ausgelösten Wirtschaftskrise statt. Die Kundgebungen und Protestmärsche fanden offenbar in Frankurt am Main und Berlin in Deutschland sehr starken Anklang.
Das Rätsel um das „Heilbronner Phantom“ ist gelöst. Bei der Frau, deren DNA-Spuren an dutzenden Tatorten im In- und Ausland gefunden wurden, handelt es sich um eine Angestellte einer bayerischen Firma.
Eine Amokdrohung von zwei Schülern im nordrhein-westfälischen Schwalmtaler eingegliederten Gemeindeteils Waldniel hat am Freitag, den 27. März 2009 gegen 8:00 Uhr einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Eine 12-jährige Schülerin des Schulzentrums Waldniel hat die Schulleitung informiert, nachdem sie in einem Schulbus ein Gespräch zwischen zwei anderen Schülern mitgehört hatte.

Freitag, 27. März 2009

Der Deutsche Bundestag hat gestern ein Gesetz ratifiziert, welches von der Bundesjustizministerin Brigitte Zypries eingebracht wurde. Es sieht vor, dass ab Inkrafttreten (erwartet wird, dass dies bereits im Sommer der Fall sein wird) unerwünschte Telefonwerbung unter empfindliche Strafe gestellt wird.
Lebenslang lautet das Urteil gegen die Eltern der kleinen Jacqueline, die im Alter von nur 24 Monaten sterben musste. Ihre Eltern haben sie qualvoll verhungern und verdursten lassen.
Das „Phantom“ gilt als mehrfache Mörderin und Einbrecherin. Ein neuer Ermittlungsansatz könnte nun das „Phantom“ ausfindig machen, zugleich aber auch seine Unschuld beweisen. Der Tatort des Heilbronner Polizistenmordes am 25. April 2007 ist nur einer der über 40 Tatorte, an denen die DNS-Spur des „Phantoms“ sichergestellt wurde.
Die Parlamentswahlen in Argentinien, ursprünglich für Oktober 2009 geplant, werden nach der Entscheidung von Abgeordnetenkammer und Senat auf den 28. Juni vorverlegt. Begründet wird die Entscheidung mit der weltweiten Finanzkrise.
  • Kurz berichtet:
Deutsche Fotothek will mit Wikimedia kooperieren

Donnerstag, 26. März 2009

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft hat mit einer Unterschriftenaktion, an der sich 4.000 Grundschullehrer und -lehrerinnen beteiligt haben, darauf aufmerksam gemacht, dass die Lehrkräfte unter erhöhter Arbeitsbelastung leiden würden.
Möglicherweise hat sich eine Mitarbeiterin des Hamburger Bernhard-Nocht-Instituts (BNI) vergangene Woche eine Infektion mit dem gefährlichen Ebola-Virus zugezogen.
Am heutigen Donnerstag, den 26. März gab die Norwegische Akademie der Wissenschaften den Preisträger für den Abelpreis 2009 bekannt. Die Auszeichnung geht an Michail Leonidowitsch Gromow, Mathematikprofessor am Institut des Hautes Études Scientifiques in Bures-sur-Yvette, Frankreich.

Mittwoch, 25. März 2009

Wikileaks logo.svg
Am Abend des gestrigen 24. März 2009 wurden die Wohnungen des Inhabers der Domain Wikileaks.de durchsucht. Laut dem Sprecher der Staatsanwaltschaft Dresden sei ein Ermittlungsverfahren wegen Verbreitung kinderpornographischer Schriften eingeleitet worden.

Dienstag, 24. März 2009

Am 23. März 2009 ist ein Jagdbomber von Typ Tornado des 33. Jagdbombergeschwaders der deutschen Luftwaffe bei der Landung auf dem Fliegerhorst Büchel im Landkreis Cochem-Zell verunglückt.
Im pfälzischen Mehlbach (Kreis Kaiserslautern) ist es am Montagnachmittag (23. März) kurz nach 14 Uhr zu einem großen Gebäudebrand in der Frühlingstraße gekommen.
Am Sonntag, den 22. März wurde die Berufsfeuerwehr von Kaiserslautern alarmiert, da am Kaiserslauterer Hauptfriedhof gegen 14:45 Uhr ein Behälter für Grünabfälle in Brand geraten war.
Im südafrikanischen Mayflower kam es am Abend des 22. März 2009 zu einem Amoklauf. Nach Polizei- und Rundfunkangaben tötete ein geistig verwirrter 20-jähriger Schüler, der am Freitag schon mit Gewalttaten in Erscheinung getreten war, mit einer Machete oder Axt drei Menschen und verletzte acht weitere.

Montag, 23. März 2009

STS-119 Discovery liftoff.jpg
Der zweite Außeneinsatz der Discovery-Besatzung an der Internationalen Raumstation ISS ist weitgehend erfolgreich verlaufen. Die Astronauten Steven Swanson and Joseph Acaba nahmen hauptsächlich Vorbereitungs- und Installationsarbeiten vor.

Sonntag, 22. März 2009

Die rund tausend Mitglieder umfassende Partei „Mensch Umwelt Tierschutz“ darf zur Europawahl am 7. Juni dieses Jahres teilnehmen. Für diese Wahl musste sie bundesweit insgesamt 4.000 Unterstützungsunterschriften aufbringen, was der Partei letztlich gelang; insgesamt hatten sogar 5.000 Leute unterschrieben, um den Wahlantritt zu ermöglichen.

Samstag, 21. März 2009

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat sich am Donnerstag, den 19. März im Deutschlandfunk für ein staatlich finanziertes Förderprogramm für Elektroautos ausgesprochen.
Am vergangenen Samstag, den 14. März wurde Elizabeth Blackburn und Carol W. Greider der Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis 2009 verliehen. Die beiden Biologinnen erhielten den mit 100.000 Euro dotierten Preis für herausragende Forschungsleistungen auf dem Gebiet der Zellteilung und Zellalterung. Die Enden von Chromosomen werden durch so genannte Telomere geschützt, die diese wie ein Plastikring am Ende eines Schnürsenkels umschließen.

Freitag, 20. März 2009

Im sogenannten Inzestfall von Amstetten ist der 73 Jahre alte Angeklagte, Josef F., am 19. März 2009 unter anderem wegen Mordes durch Unterlassen und dreitausendfacher Vergewaltigung zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt worden. Er wurde in allen sechs Anklagepunkten als schuldig befunden. Nach Rechtsmittelverzicht durch F. ist das Urteil bereits rechtskräftig.

Donnerstag, 19. März 2009

Die madagassische Armee meldete am vergangenen Montag, dass sie den Amtssitz des Präsidenten gestürmt habe. Bereits seit Dezember lieferten sich auf der Tropeninsel Präsident Marc Ravalomanana und der Führer der Opposition, Andry Rajoelina, einen Machtkampf, bei dem mehr als hundert Menschen ihr Leben verloren.

Mittwoch, 18. März 2009

Materialermüdung war wohl die Ursache für einen Unfall, bei dem am Montag Abend ein Feuerwehrmann während einer Übung verletzt wurde. Im Rahmen der Übung wurde der Einsatz eines Rettungszylinders geübt, wobei der Kolben des Zylinders zerbarst.
Am vergangenen Mittwoch wurde die Berufsfeuerwehr Heidelberg alarmiert, als in der alten Fürstenloge der Heiliggeistkirche Brandrauch entdeckt wurde. Das Feuer hatte sich durch nicht näher bekannte glückliche Umstände jedoch bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte selbst gelöscht, eventuell könnte Sauerstoffmangel hierfür verantwortlich gewesen sein.
Am gestrigen Dienstag hat der russische Präsident Dmitri Medwedew angekündigt, ab 2011 die Streitkräfte umfassend zu modernisieren. Bis 2016 soll die Interkontinentalrakete des Typs Topol-M eingeführt sein.
Nach dem Amoklauf von Winnenden in der vergangenen Woche haben am Freitag, dem 13. März, Autoren und Liedermacher wie Hubertus Knabe, Ines Geipel, Gerhard Schöne und Stephan Krawczyk die Aktion „Keine Mordwaffen als Sportwaffen!“ ins Leben gerufen. Sie haben damit Eltern und Schüler in ganz Deutschland dazu aufgerufen, den Schulbesuch zu verweigern.

Montag, 16. März 2009

Zwei Wochen nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs steht nach Angaben der Ermittlungsbehörden fest, dass Baufirmen sich nicht an die Vorgaben hinsichtlich der Grundwasserförderung und Brunnenerrichtung gehalten haben. Diese Tatsache hat wahrscheinlich zu dieser verheerenden Unglückskette geführt.

Sonntag, 15. März 2009

Wie erst Freitag, dem 13. März, bekannt wurde, ist es an Australiens Ostküste zwei Tage zuvor zu einer großräumigen Ölverschmutzung von diversen Stränden gekommen. Der Kapitän des Frachters „Pacific Adventurer“ der britischen Reederei Swire Shipping hat offenbar zu vertuschen versucht, dass er im Pazifiksturm Hamish nahe Montego Bay mehrere Fässer mit einem Düngemittel verloren hat.

Samstag, 14. März 2009

Ihre insgesamt 76 Kandidaten für die Kreistagswahl im Landkreis Ravensburg nominierte die Ökologisch-Demokratische Partei (ödp) letzten Mittwoch bei ihrem Zusammenkommen in der Ravensburger Gaststätte „Ochsen“. Da der Kreistag selber insgesamt 86 Sitze hat, wurden bei zehn Personen Doppelkandidaturen festgelegt. Spitzenkandidat ist der Arzt Wolfgang Dieing, der in den Wahlkreisen Wangen und Isny antritt.
Mehrfach wurden auf Hessens Autobahnen Autotransporter von Neuwagen mit Geschossen angegriffen. Es handelte sich in bekannten drei Fällen um Treffer, wo Projektile hinter dem Fahrerhaus einschlugen und Neuwagen mit glatten Durchschüssen beschädigten.

Freitag, 13. März 2009

Eine Woche nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs ist die zweite Leiche in den Abendstunden des 12. März geborgen worden. Sie wurde unmittelbar zur Gerichtsmedizin transportiert.
Zunehmend unter Druck gerät der Landrat Georg Dürrschmidt (CDU), wegen des Verdachts auf Besitz kinderpornografischer Darstellungen. Die Informationen eines Beamten des Landeskriminalamtes belasten den 50-jährigen Landrat des Landkreises Oberspreewald-Lausitz nun zusätzlich. Demnach sollen genau zu den Zeitpunkten, an denen von dem Rechner des Landrats aus Seiten mit kinderpornografischem Material aufgerufen wurden, ebenso Word-Dokumente und private Rechnungen verändert und E-Mails verschickt worden sein.
Der wegen Beteiligung an den sogenannten Duisburger Mafia-Morden vom August 2007 per internationalem Haftbefehl gesuchte Italiener Giovanni Strangio wurde nach Angaben der Polizei Duisburg am Donnerstagabend um 23:10 Uhr in einer Amsterdamer Wohnung zusammen mit seinem per italienischem Haftbefehl ebenfalls gesuchten Schwager Francesco Romeo festgenommen.
Am vergangenen Mittwoch lief ein 17-jähriger Auszubildender in Baden-Württemberg Amok und tötete 15 Menschen. Am Ende richtete er sich selbst.

Donnerstag, 12. März 2009

Das Amtsgericht München hat gegen den NS-Kriegsverbrecher John Demjanjuk einen internationalen Haftbefehl erlassen. Dem heute 88-Jährigen wird Beihilfe zu 29.000 Morden vorgeworfen.
Bei einem Amoklauf im Südosten des Bundesstaates Alabama der Vereinigten Staaten, im Geneva County, und einer anschließenden Verfolgungsjagd des Amokschützen durch die Polizei tötete ein 28-jähriger Mann am Dienstagabend (Ortszeit) mindestens zehn Menschen. Der Täter erschoss sich nach stundenlanger Verfolgungsjagd durch die Polizei schließlich selbst.
Zur rheinland-pfälzischen Kommunalwahl am 7. Juni diesen Jahres kandidiert die Ökologisch-Demokratische Partei (ödp) erstmals in der nördlich von Worms gelegenen rheinhessischen Kleinstadt Osthofen. Die Liste umfasst insgesamt neun Kandidaten, darunter fünf Männer und vier Frauen. Spitzenkandidat ist der Sozialversicherungsfachangestellte Jochen Piehl.
Ein 17-jähriger Auszubildender hat am Morgen des 11. März 2009 um 09:30 Uhr in der Albertville-Realschule im baden-württembergischen Winnenden auf mehrere Personen geschossen.

Mittwoch, 11. März 2009

Die Continental AG will die Produktion von Nutzfahrzeugreifen am Standort Hannover-Stöcken zum Ende des Jahres 2009 einstellen. Erst Ende 2007 wurde die Produktion von Autoreifen in Hannover eingestellt.
Der Discounter LIDL bietet über seinen Onlineshop nun auch Kleinwagen zum Verkauf an. Das Angebot soll ab Mitte März verfügbar sein.Im Angebot ist ein Opel Corsa D sowie ein VW CrossPolo.
Der Automobilhersteller Audi im Volkswagen-Konzern blickt auf das erfolgreichste Geschäftsjahr seiner Geschichte zurück. Im Geschäftsjahr 2008 konnte der Umsatz auf 34.196 Millionen Euro (33.617 Millionen Euro in 2007) gesteigert werden.
Die Gebühreneinzugszentrale der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in der Bundesrepublik Deutschland (GEZ) ist immer auf der Suche nach neuen Gebührenzahlern für die Rundfunkanstalten. Dabei ist sie nunmehr auch auf einen Adam Ries aus der Johannisgasse 23 in 09456 Annaberg-Buchholz gestoßen.

Dienstag, 10. März 2009

Gesetzliche Bestimmungen wie Verordnungen oder Richtlinien der Europäischen Union, die nicht vollständig im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht wurden, sind unwirksam.
Die Deutsche Bundesbank hat einen Überschuss von 6,3 Milliarden Euro erzielt, zwei Milliarden mehr als im Vorjahr. Damit konnte die Bundesbank trotz weltweiter Wirtschafts- und Finanzkrise sowie erhöhten Rückstellungen ihren Gewinn steigern. Mit 16,9 Milliarden Euro (Vorjahr: 13,1 Milliarden) machen die Zinserträge den Großteil der Einnahmen aus.
In Nordirland und Belfast ist es in den letzten Jahren zu einem Friedens- und Stabilisierungsprozess zwischen den verfeindeten Katholiken und Protestanten gekommen.
Ein außergewöhnlich intensiver tropischer Zyklon bedrohte im nordöstlichen Teil Australiens den Bundesstaat Queensland. Am Samstag, dem 7. März 2009 hat die australische Behörde für Meteorologie den Sturm in die höchste Kategorie hochgestuft.

Montag, 9. März 2009

Der Mutterkonzern von Opel General Motors hat im Gespräch mit dem Bundeswirtschaftsminister anlässlich des Rettungsplanes zugesichert, offene Fragen beantworten zu wollen.
Im Dezember 2008 hatte Susanne Wiest eine Petition für das bedingungslose Grundeinkommen an den Bundestag gestellt. Nun wurde Susanne Wiest in eine ARD-Talkshow von Sandra Maischberger eingeladen bei der auch der ehemalige Minister für Wirtschaft und Arbeit Wolfgang Clement, der Journalist Günter Wallraff und der parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Norbert Röttgen anwesend sein werden.
Der von „Kepler“ ins Visier genommene Bereich unserer Galaxis
„Gibt es da draußen noch andere Planeten wie unseren?“ Dieser Frage soll eine am Samstag in eine Erdumlaufbahn geschossene Sonde mit einer 95-Megapixel-Kamera nachgehen.
Noch sind sie rar, die innovativen Konzepte für Elektroautos – so erscheint es zumindest dem Besucher auf dem 79. Genfer Autosalon, der noch bis zum 15. März geöffnet hat. Auf dieser für die Automobilindustrie zentralen Messe im schweizerischen Genf sind die Elektroautos Mangelware, nur Opel stellt mit dem Opel Ampera ein neues massentaugliches Elektrofahrzeug vor und gehört damit zu den Hauptattraktionen der Messe.
Einen energischen Auftritt in der Talkshow lieferte Stefan Bernhard Eck, Bundesvorsitzender der Tierschutzpartei, in der Talkshow „diskuTIER“ des Senders TIER.TV am letzten Mittwoch ab. Das Thema der Sendung lautete „Jetzt ist Schluss mit lecker: Bleibt der Tierschutz auf der Strecke?“; weitere Gäste waren der durch die Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt gewordene Sänger Daniel Küblböck sowie der CDU-Bundestagsabgeordnete Franz Josef Holzenkamp und der passionierte Jäger Harald Prüß.
In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde unter den Trümmern des am vergangenen Dienstag eingestürzten Kölner Stadtarchivs die Leiche eines der Vermissten geborgen.

Sonntag, 8. März 2009

Die russischen Luftstreitkräfte sollen nach einer Ankündigung des stellvertretenden Verteidigungsministers Wladimir Popowkin vom 05.03.2009 noch im Jahre 2009 neue Kampfjets und Hubschrauber sowie Waffensysteme erhalten.
GM-Europa Chef Carl-Peter Forster sagte vor dem Genfer Autosalon, er sehe 30 Prozent Überkapazitäten bei den europäischen Opel-Standorten. Daher sei es unumgänglich, etwa drei Werke von Opel beziehungsweise Vauxhall in Europa zu schließen. Dieser „Drei-Werke-Plan“ wurde von Opel-Beriebsratschef Klaus Franz inzwischen dementiert.
Nach der Besetzung der Konzernzentrale des Gaskonzerns NAK Naftohas Ukrajiny am Mittwoch, den 04.03.2009, durch Spezialeinsatzkräfte des Inlandsgeheimdienstes Sluschba bespeky Ukrajiny (SBU), hat sich der Machtkampf zwischen dem ukrainischen Präsidenten Wiktor Juschtschenko und der Premierministerin Julia Timoschenko am Donnerstag wieder etwas entspannt.
Auf der Tauernautobahn (A 10) nahe Bischofshofen ist am Samstagmorgen ein deutscher Reisebus nach der Passage des Reittunnels im Pongau (Bundesland: Salzburg) mit 50 Jugendlichen aus dem Großraum Düsseldorf und Ratingen im Alter zwischen 16 bis 21 Jahren an Bord vollständig ausgebrannt, nachdem alle Passagiere und der Fahrzeugführer den Doppeldecker-Bus mit Gepäckanhänger rechtzeitig verlassen konnten.
Nach dem inzwischen rechtskräftigen Urteil gegen Thüringens Ministerprädident Dieter Altaus, dessen Behandlungsdauer weiter offen bleibt, ist der Weg zur Fortsetzung seiner Ämter frei.
Gewerkschafts- und Frauenorganisationen rufen anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März 2009 weltweit zu Aktionen gegen die Diskriminierung von Frauen auf. Es ist zugleich ein Tag, an dem Bilanz über die Durchsetzung der Rechte von Mädchen und Frauen gezogen wird.

Samstag, 7. März 2009

Der 17 Jahre alte Schüler Nico Schreitling aus dem ostfriesischen Krummhörn will aktiv in die Nutzung der erneuerbaren Energien eintreten und eine eigene Windkraftanlage kaufen und betreiben.„Ich habe es mir zum Ziel gesetzt, mindestens eine Windkraftanlage zu errichten und somit bei der CO2-Minderung beizutragen, damit die Welt auch noch für zukünftige Generationen lebenswert ist“, betonte der Schüler.

Freitag, 6. März 2009

Donnerstag, 5. März 2009

Nach dem Haftbefehl des Internationalen Strafgerichtshofs gegen den sudanesischen Staatschef Umar Hasan al-Baschir wurden zehn ausländische Hilfsorganisationen, die in der Krisenregion Darfur tätig waren, des Landes verwiesen.
Die Bundesagentur für Arbeit (BA) legte am 4. März 2009 ihre Statistik über Kurzarbeit im Februar 2009 vor. Aufgrund der massiven Wirtschaftskrise waren im Februar 2009 fast 724.000 Menschen von Kurzarbeit betroffen.
Der Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung (SoFFin) wurde durch das Finanzmarktstabilisierungsgesetz vom 17. Oktober 2008 eingerichtet. Der Finanzmarktstabilisierungsfonds wurde mit einem Finanzvolumen von 480 Milliarden Euro ausgestattet. Die SoFFin hat ihre Arbeit am 27. Oktober 2008 aufgenommen.
Der Machtkampf zwischen dem ukrainischen Präsidenten Wiktor Juschtschenko und der Premierministerin Julia Timoschenko hat sich am Mittwoch erheblich verschärft. Am Mittwoch Mittag waren etwa 20 bewaffnete und vermummte Mitarbeiter des Inlandsgeheimdienstes Sluschba bespeky Ukrajiny (SBU) in die Konzernzentrale des Gaskonzerns NAK Naftohas Ukrajiny eingedrungen. Bei den SBU-Spezialkräften handelt es sich um Einheiten, die dem Präsidenten Wiktor Juschtschenko unterstehen.
Nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs am 3. März 2009 laufen die Bergungsarbeiten an. Das Ausmaß des Unglücks ist auch Tage nach dem Einsturz des Gebäudes noch unklar. Nach bisherigem Kenntnisstand waren Bodenverschiebungen im U-Bahn-Schacht mit einem bislang unerklärlichen Wassereinbruch die Ursache des Unglücks.
Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung Sabine Bätzing (SPD) hat am 3. März 2009 den Drogenbericht 2008 vorgelegt. Nach der Statistik des Bundeskriminalamtes (BKA) starben im vergangenen Jahr 1.449 Menschen an den Folgen des Rauschgiftkonsums.
Die ukrainische Ministerpräsidentin Julia Timoschenko traf am Mittwochabend mit dem französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy im Élysée-Palast zusammentreffen, um über die wirtschaftliche Lage in der Ukraine zu diskutieren.
Angesichts der dramatischen Wirtschafts- und Haushaltskrise in der Ukraine hat die Werchowna Rada (ukrainisches Parlament) eine Halbierung der Gehälter des Staatspräsidenten Wiktor Juschtschenko, der Ministerpräsidentin Julija Tymoschenko, ihrer Minister, der Parlamentarier und der hochrangigen Regierungsbeamten beschlossen.

Mittwoch, 4. März 2009

Ein defekter Höhenmesser in Verbindung mit menschlichem Versagen waren die Ursachen des Flugzeugabsturzes einer Maschine der Turkish Airlines in Amsterdam am 25. Februar des Jahres.
In einer Medienmitteilung informierte die Geschäftsleitung der UBS überraschend über den Verzicht von Peter Kurer auf einen Antritt zur Wiederwahl an der Generalversammlung vom 15. April 2009. Designierter Nachfolger ist Alt-Bundesrat Kaspar Villiger.

Dienstag, 3. März 2009

Der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) hat heute in einem Grundsatzurteil entschieden, dass der Einsatz von Wahlcomputern bei der Bundestagswahl 2005 verfassungswidrig war.
Eingestürztes Gebäude in der Severinstraße
In Köln sind heute Nachmittag gegen 14 Uhr mehrere Gebäude, unter anderem auch das Gebäude des historischen Archivs der Stadt Köln in der Severinstraße eingestürzt. Mehrere Autos wurden verschüttet.
Der thüringische Ministerpräsident Dieter Althaus (CDU) wurde heute in einem Schnellverfahren im Zusammenhang mit einem Skiunfall am Neujahrstag der fahrlässigen Tötung für schuldig befunden. Das Gericht verhängte eine Geldstrafe in Höhe von 180 Tagessätzen, das entspricht im Falle Althaus einer Strafe von 33.300 Euro.
Am vergangenen Dienstag musste das in Bray (Berkshire), westlich von London gelegene und mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurant The Fat Duck wegen gesundheitlicher Beschwerden von fast 40 Gästen schließen.

Montag, 2. März 2009

Mit 4,5 Milliarden US-Dollar will die internationale Gemeinschaft den Wiederaufbau der zerstörten Infrastruktur, von Wohnungen, Schulen und Kindergärten im Gazastreifen unterstützen, die während der Operation Gegossenes Blei durch die Angriffe der israelischen Armee zerstört worden waren.
João Bernardo Vieira, der Präsident des kleinen westafrikanischen Landes Guinea-Bissau, ist tot. Portugiesische Medien berichteten, aufständische Soldaten hätten den Präsidenten auf der Flucht erschossen. Quelle der Information sind die Streitkräfte des Landes.

Sonntag, 1. März 2009

Zwei Bundesländer wählten heute ihre neuen Landtage. In Kärnten ist der Sieger das BZÖ, welches unter dem Namen „Die Freiheitlichen in Kärnten - BZÖ Liste Jörg Haider“ angetreten war, in Salzburg führt die SPÖ knapp vor der ÖVP.
Die Tarifpartner für die Beschäftigten der Länder im Öffentlichen Dienst einigten sich am Wochenende auf eine Gehaltserhöhung für die 700.000 Angestellten der Länder von durchschnittlich 5,8 Prozent. Zu den für den Fall einer Nichteinigung von ver.di angekündigten unbefristeten Streiks kommt es nun nicht.
Die Billigfluggesellschaft Ryanair erwägt offenbar eine Gebühr für die Benutzung der Flugzeugtoiletten. Konzernchef Michael O’Leary sagte, dass die Gebühr ein Pfund (etwa 1,22 Euro) betragen werde.

vorheriger Monatnächster Monat