Wikinews:Archiv/Hauptseite/2007/08

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

vorheriger Monatnächster Monat


Freitag, 31. August 2007

Donnerstag, 30. August 2007

Mittwoch, 29. August 2007

Dienstag, 28. August 2007

Am Donnerstag wurde im Gewerbegebiet der seit Anfang des Jahres errichtete Betriebskindergarten „Saaleknirpse“ der Jenoptik AG feierlich eröffnet.

Montag, 27. August 2007

Die Nachrichtenagentur KCNA berichtete von mindestens 600 Toten oder Vermissten und mehreren tausend Verletzten beim verheerenden Hochwasser in Nordkorea.
Die diesjährige Rollstuhlbasketball-Europameisterschaft findet vom 23. August bis zum 2. September 2007 in Wetzlar statt. Das Auftaktspiel Deutschland–Israel (Herren) wurde durch Bundespräsident Horst Köhler eröffnet.
Der Beginn des Strafprozesses gegen fünf Vietnamesen wegen der so genannten Restaurantmorde von Sittensen vor dem Landgericht Stade begann am ersten Verhandlungstag gleich mit einer Verschiebung des Terminplanes.

Sonntag, 26. August 2007

Die intensive Suche nach zwei in Island vermissten deutschen Männern wurde heute Morgen abgebrochen. Die Behörden halten sie nunmehr für tot.

Samstag, 25. August 2007

Am neunten September werden in Guatemala Kommunal-, Parlaments- und Präsidentschaftswahlen stattfinden. Der Wahlkampf wird von politisch motivierten Morden überschattet.
Die Bundesregierung hat sich auf der Klausurtagung im Schloss Meseberg in Gransee auf ein Klimaschutzprogramm geeinigt. Demnach soll der Treibhausgasausstoß bis zum Jahr 2020 um 36 Prozent unter das Niveau von 1990 gesenkt werden. Sie begründet ihr Maßnahmenpaket mit den europäischen Richtungsentscheidungen, die nun auf nationaler Ebene umgesetzt werden sollen. Vor allem das Umwelt- und das Wirtschaftsministerium waren zuvor unterschiedlicher Meinung bezüglich der Vorgehensweise.
Der 11-jährige Schüler Rhys Jones wurde am Mittwochabend von einem ca. 15 Jahre alten Teenie auf einem BMX-Rad, der sein Gesicht unter einer Kapuze verbarg, in den Hals getroffen und starb noch auf dem Weg ins Krankenhaus.
Astronomen der University of Minnesota haben nahe des Sternbildes Eridanus, etwa sechs bis zehn Milliarden Lichtjahre von der Erde entfernt, ein Nichts mit einem Durchmesser von beinahe einer Milliarde Lichtjahren entdeckt.
Bei der Explosion einer Autobombe vor einer Polizeiinspektion in der baskischen Stadt Durango sind am Freitag gegen 3.30 Uhr zwei Polizisten verletzt worden.
Ein fünfjähriger Junge hat einen an Demenz leidenden 66-Jährigen aus einer gefährlichen Lage gerettet.

Freitag, 24. August 2007

Wenn 128 Sportlerinnen und Sportler am 25. und 26. August zum „Tête à tête“ nach Schüttorf, der ältesten Stadt der Grafschaft Bentheim im äußersten Südwesten Niedersachsens fahren, wollen sie dort kein romantisches Wochenende verbringen, sondern die Deutschen Pétanque Meisterschaften im Einzel austragen.
Mehrere Firmen riefen ihre Produkte zurück, darunter das Schmerzmittel Panadol (Firma GlaxoSmithKline), ein Nahrungsergänzungsmittel „Traubenkern Plus - reich an OPC+Vitamin C + Zink“ (Zein Pharma) und die Firma Dr. Oetker rief „Rote Grütze mit Bourbon-Vanillesoße“ zurück.

Donnerstag, 23. August 2007

Auf seinem Weg durch die Karibik hat Hurrikan „Dean“ elf Menschen in den Tod gerissen. Auf Jamaika, Haiti und anderen Inseln richtete er verheerende Schäden an.
Die erst 18-jährige Anna Lazaridis aus Marl konnte sich bei den Damen-Europameisterschaften vom 17. bis 19. August in der Boule-Sportart Pétanque in Ankara im Wettbewerb Präzisionsschießen für das Viertelfinale qualifizieren.

Mittwoch, 22. August 2007

Am vergangenen Wochenende kam es in Kaiserslautern zu mehreren gewalttätigen Übergriffen.
Nicht nur irdische Touristen werden wegen Hurrikan Dean von den Reiseveranstaltern evakuiert, auch die NASA holte ihre zur Internationalen Raumstation entsandten Astronauten und Gäste der Endeavour-Mission STS-118 zur Erde zurück.
Wie der TÜV Süd mitteilt, ist jedes zweite bei Produktprüfungen in Deutschland als schadhaft eingestufte Produkt in China hergestellt worden. 21 Prozent der defekten Produkte stammen aus Europa, 17 Prozent sind ungeklärter Herkunft. Angeführt wird die Liste seit 2006 erstmals von Spielzeug: Die größte Gefahr gehe durch Erstickungstod von verschluckten Kleinteilen aus. Der TÜV nimmt an, dass die Gefährdung in den nächsten Jahren zunehmen wird.
Nach Überschwemmungen sind in Myanmar (früher: Birma) zehntausende Menschen obdachlos geworden. Etwa 10 000 Häuser im Ayeyawaddy-Flussdelta wurden überflutet, wie Vertreter der örtlichen Behörden der Nachrichtenagentur AFP sagten.
Toys'R'Us startet einen Rückruf für Babylätzchen wegen möglicher Bleibelastung, und Haribo ruft 14.000 Tüten "Chamallows Cocoballs" mit der Chargennummer L321-17607-01 MHD 06-2008 wegen möglicher Metallverunreinigungen zurück. Auch Mattel hat vor wenigen Tagen einen Rückruf seiner in China produzierten Puppen und Spielzeugautos wegen Produktionsfehlern herausgegeben.

Dienstag, 21. August 2007

Mitte August rief der Deutsche Mieterbund die Stromkunden in Deutschland auf, den Anbieter zu wechseln. Begründet wird der Aufruf damit, dass sich so die marktbeherrschende Stellung der vier großen Unternehmen E.ON, RWE, EnBW und Vattenfall aufbrechen lasse.

Montag, 20. August 2007

Die in Kabul entführte 31-jährige Deutsche ist frei, nachdem sie von der afghanischen Polizei befreit worden ist. Laut des Auswärtigen Amtes befindet sich Christina Meier in sicherer Obhut in der deutschen Botschaft in Kabul.
Die junge Deutsche Anna Lazaridis (Pétanque Freunde Marl) hat nach einer tollen Vorstellung im Viertelfinale die EM-Bronzemedaille geholt.
Im ersten Referendum der thailändischen Geschichte wurde der Verfassungsentwurf der vom Militär eingesetzten Regierung mit einer deutlichen, wenn auch geringer als erwarteten Mehrheit der Wahlberechtigten angenommen.

Sonntag, 19. August 2007

Am Ground Zero in New York ist am Samstag (Ortszeit) das leerstehende ehemalige Gebäude der Deutschen Bank in Brand geraten. Zwei Feuerwehrleute sind bei der Bekämpfung des Feuers ums Leben gekommen.
Für Laura Makowski (SV Odin Hannover), Indra Waldbüßer (BC Stuttgart), Susanne Fleckenstein (BC Mannheim-Sandhofen) und Anna Lazaridis (PF Marl) beginnt am Donnerstag mit der Anreise das „Abenteuer 4. Europa-Meisterschaft“ der Damen in der Boule-Sportart Pétanque.
Das junge Damen-Quartett, das Deutschland auf der Pétanque-Europameisterschaft in Ankara vertritt, hat die schwerste Gruppe erwischt. Das ist zumindest die Meinung der Mehrheit der Teamchefs.
Im Juni wurden dem „Falun Dafa“-Informationszentrum 20 Todesfälle von Falun Gong-Praktizierenden durch die Verfolgung der kommunistischen Partei Chinas gemeldet, die erst jetzt bekannt wurden.

Samstag, 18. August 2007

In Kabul wurde nach Angaben der afghanischen Regierung am Samstag Mittag eine 31-jährige Deutsche entführt.

Freitag, 17. August 2007

Der 91-jährige Vladas Zajanckauskas wurde in Litauen geboren, wanderte jedoch 1950 mit seiner Ehefrau in die Vereinigten Staaten aus. Bei seiner Ankunft dort, machte er falsche Angaben bezüglich seiner Vergangenheit.
Einen Monat vor dem üblichen Tiefstand hat die Ausdehnung des arktischen Meereises bereits jetzt den Rekord von September 2005 eingestellt.
Die frühere RAF-Terroristin Eva Haule kommt nach 21 Jahren Haft auf freien Fuß. Das entschied das Oberlandesgericht Frankfurt. Die Haftstrafe wird zur Bewährung ausgesetzt.
Vom 13. bis 19. August 2007 finden in Malaysia die Badminton-Weltmeisterschaften statt. Autragungsort ist das 15.000 Zuschauer fassende Putra-Stadion im „National Sports Complex“ in Bukit Jalil zirka 20 Kilometer südlich von Kuala Lumpur.
In Peru hat ein Erdbeben viele Opfer gefordert. Das geologische Institut der Vereinigten Staaten (USGS) registrierte auf seinen Seismographen eine Stärke von 7,9. Das Epizentrum lag in 41 Kilometern Tiefe unter dem Meer vor der peruanischen Küste, die Entfernung zur Hauptstadt Lima betrug etwa 150 Kilometer.

Donnerstag, 16. August 2007

Der Nord-Irak ist am Dienstagabend, den 14. August, von einer schweren Anschlagserie durch Selbstmord-Attentäter erschüttert worden. Terroristen brachten vier mit Sprengstoff beladene LKWs zur Explosion.
Jeder zweite Mann in Russland stirbt an den Folgen seines Alkoholmissbrauchs, Alkohol tötet in Russland jährlich bis zu 700.000 Menschen. Die durchschnittliche Lebenserwartung von 59 Jahren für Männer ist die niedrigste in Europa
Der Nord-Irak ist am Dienstagabend, den 14. August, von einer schweren Anschlagserie durch Selbstmord-Attentäter erschüttert worden. Terroristen brachten vier mit Sprengstoff beladene LKWs zur Explosion. Durch die Detonationen wurden mindestens 30 Häuser in den Dörfern Gir Usair und Schiba Scheich Chidr zerstört, alle im Distrikt Sindschar (Sindjar) in der Provinz Ninawa.
Trickbetrüger scheinen es in Bad Homburg zurzeit besonders auf ältere Alleinstehende abgesehen zu haben. Die neueste Masche ist einer Meldung der Hessenschau zufolge die Tatsache, dass sich angebliche städtische Mitarbeiter als Prüfer der Abwasseranschlüsse zwischen Haus- und Abwasserkanal ausgeben.

Mittwoch, 15. August 2007

Kurz nach zwei Uhr nachts wurden am Mittwoch auf der Mülheimer Straße in der Nähe des Duisburger Hauptbahnhofs sechs Menschen erschossen. Italienische Behörden vermuten einen Zusammenhang mit einem Mafia-Bandenkrieg in Italien.
Am Montag, den 13. August wurden in Havanna die Feierlichkeiten zum 81. Geburtstag von Fidel Alejandro Castro Ruz mit einem Feuerwerk begangen.
Seit einiger Zeit sorgt der Radiosender „Radio Maryja“ in Polen für Gesprächsstoff. Pater Tadeusz Rydzyk „versorgt“ seine Hörer mit rassistischen und antisemitischen Parolen. Aber auch in der Medienhochschule in Toruń ist er aktiv.
Drei Deutsche kamen heute Morgen bei einem Terroranschlag der Taliban in der afghanischen Hauptstadt Kabul ums Leben, ein Mensch wurde verletzt.
Brooke Astor, eine der bekanntesten Philanthropinnen der USA, ist am 13. August 2007 im hohen Alter von 105 Jahren auf ihrem Anwesen in Briarcliff Manor im Bundesstaat New York an einer Lungenentzündung gestorben.

Dienstag, 14. August 2007

Um Haaresbreite wäre der erste bemannte Raumflug Chinas in einem Fiasko geendet. Grund: Der Kontakt mit dem Astronauten Yang Liwei an Bord des Raumschiffs „Shenzhou 5“ ging beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre komplett verloren.
Immer neue Angebote bringt die noch junge Branche des Weltraumtourismus hervor.
Auf einen russischen Schnellzug wurde ein Bombenanschlag verübt. Der selbstgebaute Sprengsatz explodierte in der Region Nowgorod 500 Kilometer nördlich von Moskau.
In dem im Bau befindlichen World Financial Center in Shanghai lösten am Dienstag, den 14. August 2007, Schweissarbeiten einen Brand aus.
Die Bauarbeiter waren damit beschäftigt, das Gerüst von der Brücke zu entfernen, als eine gerade fertig gestellte Autobahnbrücke in der chinesischen Provinz Hunan auf ihrer gesamten Länge von etwa 320 Metern einstürzte.
Nach der Entlassung von vier Ministern durch den polnischen Präsidenten Lech Kaczyński am Montag steuert Polen auf Neuwahlen zu.

Montag, 13. August 2007

Sonntag, 12. August 2007

Beim Start der Raumfähre „Endeavour“ am 9. August kam es nach Angaben von John Shannon, dem stellvertretenden Programm-Manager des Shuttle-Programms, erneut zu Problemen mit der Schaumstoffisolierung des Außentanks.

Samstag, 11. August 2007

Franz Müntefering hält bei Einführung eines Mindestlohnes die Änderung der Anpassungsregelung des „ALG ll“-Satzes an die Preissteigerungen für denkbar. Bis Ende November soll geprüft werden, wie sich die aktuellen Preissteigerungen auf „ALG ll“-Empfänger auswirken und welche Folgen eine Anpassung an die Inflationsrate hätte.
Am 9. August 2007 ist gegen 22:45 Uhr Höhe Friedrichsdorf (Hochtaunuskreis) auf der Bundesautobahn 5 ein Lastwagen auf der Richtungsfahrbahn Kassel gegen die Betonmauer auf des Mittelstreifens geprallt und umgestürzt.
Seit dem 1. August ist in Baden-Württemberg das Nichtraucherschutzgesetz in Kraft, das das Rauchen außer in öffentlichen Einrichtungen auch in Restaurants verbietet. Der Karlsruher Wirt Waldemar Fretz versucht jetzt, das Gesetz durch das Aufstellen eines rund 10 Quadratmeter großen Bierzelts im Festsaal seines Restaurants zu umgehen.

Freitag, 10. August 2007

Tibet-Aktivisten aus Großbritannien, den Vereinigten Staaten und Kanada haben am Dienstag, dem 7. August an der Chinesischen Mauer gegen die chinesische Besetzung Tibets protestiert. Bei der Protestaktion wurde ein gigantisches Transparent mit der Aufschrift „One World – One Dream – Free Tibet 2008“ (Eine Welt – ein Traum – freies Tibet 2008) entrollt.
Der Schriftsteller Ulrich Plenzdorf war einer der bekanntesten Autoren der früheren DDR. Er starb nach Angaben der Berliner Akademie der Künste am Donnerstag, dem 09. August, nach längerer Krankheit in einem Krankenhaus in der Nähe von Berlin. Plenzdorf wurde 72 Jahre alt.
Die Streitparteien „Die Bahn“ und die „GDL“ setzen sich mit je einem Vermittler wieder an den Verhandlungstisch. Daher wurde ein Streik für die Verhandlungsdauer vorläufig ausgesetzt; trotzdem wird heute der Widerspruch der GDL beim Arbeitsgericht Nürnberg gegen das Streikverbot behandelt.

Donnerstag, 9. August 2007

Das vom Arbeitsgericht verhängte Streikverbot gegen den Lokführerstreik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) wird wegen der Urteilsbegründung von zahlreichen Seiten kritisiert. Mehrere Juristen und auch das arbeitgebernahe „Institut der deutschen Wirtschaft“ (IW) äußern Unverständnis und Kritik an der Begründung, die darauf beruht, dass ein volkswirtschaftlicher Schaden entstehen werde.
In der Nacht auf ersten August sollen ägyptische Soldaten vier sudanesische Flüchtlinge getötet haben, die über einen Grenzzaun nach Israel gelangen wollten. Dies berichten israelische Soldaten.
Der Bau des privaten Raumflughafens Spaceport America nimmt im wahren Sinne des Wortes Gestalt an. Für den Hauptterminal und den Hangar wurde nun ein Architektenentwurf ausgewählt, das gab Kelly O’Donnell von der New Mexico Spaceport Authority (NMSA) am 1.August bekannt.
Weil sie aus Akten des BND zitiert haben, wurden gegen 17 Journalisten von der Staatsanwaltschaft Verfahren wegen Beihilfe zum Geheimnisverrat eingeleitet. Diese Vorgehensweise wurde von verschiedenen Politikern und Zeitungen kritisiert.

Mittwoch, 8. August 2007

Bahnangaben zufolge hat das Arbeitsgericht Nürnberg per einstweiliger Verfügung die geplanten Streiks im Güter- und Nahverkehr untersagt. Begründet wird die Entscheidung damit, dass ein erheblicher Schaden für die Volkswirtschaft zu erwarten sei.
Mehr als 1.200 deutsche Abgeordnete aus 13 Landesparlamenten, dem Deutschen Bundestag und dem Europaparlament wurden im Juli 2007 von Sozialwissenschaftlern der Friedrich-Schiller-Universität Jena befragt. Inhalt der Befragung waren Rollenverständnis, Mandatsausübung und Einschätzung der parlamentarischen Arbeit.
Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) hat gestern Hilfsmittel zum Bau einer neuen Schutzhülle für den Kernreaktor in Tschernobyl in Höhe von knapp 400 Millionen Euro genehmigt.
Nach einer erneuten Ausstrahlung in der Fernsehsendung „Aktenzeichen XY … ungelöst“ steht möglicherweise ein 45 Jahre zurückliegender Tötungsfall vor der Aufklärung. Der mutmaßliche Täter hatte zuvor mindestens einen Brief an die Polizei gesendet. Darin legte er ein Geständnis ab und fragte um Rat, was er nun machen solle.

Dienstag, 7. August 2007

Die Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss und Johannes Jung (beide SPD) haben Klagen gegen das Bundesverkehrsministerium und das Bundesinnenministerium eingereicht.
Auf der jährlichen Veranstaltung „Komm vorbei – Weil autofrei“ haben sich dieses Jahr bei hohen Temperaturen erhebliche Probleme ergeben. Aufgrund des hohen Besucheransturms war die Deutsche Bahn nicht in der Lage, für genügend Stellplätze für die mitgebrachten Fahrräder zu sorgen.
Nur zwei Jahre nach der Eröffnung der Holocaust-Gedenkstätte in Berlin haben sich in rund 400 der insgesamt 2.711 Betonstelen zum Teil meterlange Risse gebildet. Die Ursache ist unbekannt.
Die Mitglieder der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und die in der Pilotenvereinigung „Cockpit“ organisierten Beschäftigten der Fluggesellschaften LTU und dba haben jeweils mit überwältigender Mehrheit von knapp 96 Prozent für einen Streik gestimmt.

Montag, 6. August 2007

Die Deutschen Meisterschaften im Vielseitigkeitsreiten, die vom 3. bis 5. August 2007 in Schenefeld geplant waren, wurden am zweiten Turniertag nach einem zweiten Todesfall innerhalb von einer Woche in dieser Reitdisziplin abgebrochen und kurz darauf annulliert.
Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) planen, noch in diesem Jahr in Berliner U-Bahnhöfen klassische Musik zu spielen, um Drogenhändler oder Obdachlose zu vertreiben.

Sonntag, 5. August 2007

Der „Phoenix“ hat sich endgültig aus der Asche erhoben. Gestern Morgen um genau 5:26 Uhr und 34 Sekunden Ortszeit (EDT) ist er von der Startrampe 17A der Cape Canaveral Air Force Station gestartet. Die Trägerrakete vom Typ Delta II hob planmäßig ab.

Samstag, 4. August 2007

„Mit dem heutigen Tag beginnt ein neues Kapitel in unserer Unternehmensgeschichte“, freut sich der DaimlerChrysler-Vorstandsvorsitzende Dieter Zetsche. Die verlustbringende US-Tochter des Konzerns ist verkauft.

Freitag, 3. August 2007

In der zentralafrikanischen „Demokratischen Republik Kongo“ ist es zwischen IIebo und Kananga zu einem schweren Zugunglück mit einem Güterzug gekommen.
Am frühen Freitag Morgen gegen 5 Uhr wurde die Region um das rheinland-pfälzische Koblenz von einem Erdbeben der Stärke 4,0 auf der Richterskala erschüttert.
Nachdem Löschmannschaften vorgestern bereits auf der Insel Gran Canaria die Brände unter Kontrolle bekommen haben, zeigt nun auch die Brandbekämpfung auf Teneriffa Erfolge.
Nach einem Erdbeben der Stärke 6,4 auf der Richterskala wurde in der Stadt Newelsk auf der russischen Insel Sachalin gestern der Notstand ausgerufen.
Die Gewerkschaft der Polizei kritisierte ein Jahr nach den gescheiterten Bombenanschlägen auf zwei Nahverkehrszüge der Deutschen Bahn AG dieselbe wegen ihrer immer noch mangelhaften Sicherheitsvorkehrungen.
Die US-amerikanische Marssonde „Phoenix“ soll am Samstag, den 4. August 2007, in Richtung des Roten Planeten starten. Startplatz ist Cape Canaveral in Florida, wo die Rakete vom Typ Delta II entweder um 5.26 Uhr oder um 6.02 Uhr Ortszeit von der Startrampe 17A abheben soll. Das so genannte Startfenster ist jeweils nur eine Minute offen. Die Rakete muss bis zum 24. August abheben, danach ist die Planetenkonstellation Erde–Mars für die Missionsziele zu ungünstig.
Nach dem Einsturz einer Autobahnbrücke über den Mississippi in Minneapolis, Minnesota, wurde bisher der Tod von sechs Menschen bestätigt. Die achtspurige Brücke war vorgestern um zirka 18.05 Uhr Ortszeit mitten im Berufsverkehr aus noch ungeklärten Gründen eingestürzt.

Donnerstag, 2. August 2007

Im Laufe des gestrigen Mittwochs gab es Spekulationen und Medienberichte, das afghanische Militär habe eine Rettungsaktion für die 21 in der Gewalt der Taliban befindlichen südkoreanischen Geiseln begonnen. Zuvor sei die Zivilbevölkerung durch Flugblätter gewarnt worden.
Die russische Weltraumkorporation „RKK Energija“ hat einen neuen Präsidenten. Vitali Lopota wurde gestern von der Hauptversammlung als Nachfolger des im Juni abgesetzten Nikolai Sewastjanow bestimmt. Nach seiner Amtsübernahme legte der neue Präsident Lopota auch die finanziellen Schwierigkeiten des Konzerns offen.
Zu der am 1. bis 3. September 2004 stattgefundenen Geiselnahme von Beslan, bei der etwa 331 Menschen, darunter 186 Kinder, ums Leben gekommen waren, ist ein neues Beweisvideo aufgetaucht, das die russischen Sicherheitskräfte schwer belastet.
Am 1. August 2007 gegen 4.00 Uhr geriet ein Biomassekraftwerk des Energieversorgers MVV in Mannheim in Brand. Rund 5.000 Kubikmeter Holz und Hausmüll gingen auf einer Fläche von 1.000 Quadratmetern in Flammen auf.
Seit gestern ist die so genannte neue Rechtschreibung verbindlich. Das bedeutet: Behörden und Schulen benutzen beziehungsweise lehren nun nach den vom Rat für deutsche Rechtschreibung beschlossenen Vorgaben.
In den Morgenstunden des 1. August 2007 ist der Profiradsportler Ryan Cox, der seit vier Jahren für das Team Barloworld fuhr, im südafrikanischen Johannesburg bei einer Notoperation verstorben.

Mittwoch, 1. August 2007

Heute begann vor der Jugendkammer des Landgerichts Bonn der Prozess um einen der spektakulärsten Todesfälle in einem deutschen Jugendgefängnis, der bundesweit für großes Aufsehen gesorgt hatte. Am 11. November 2006 war der 20-jährige Gefangene Hermann H. in der JVA Siegburg von Mitgefangenen gefoltert und in den Selbstmord getrieben worden.
Teneriffa
Auf der Kanareninsel Gran Canaria verzeichnet die Feuerwehr erste Löscherfolge. Die Ausbreitung des Feuers konnte auf dieser Insel gestoppt werden, während der Brand auf Teneriffa unkontrolliert weiter wütet.
Die Waldbrände auf den beiden Kanareninseln Gran Canaria und Teneriffa dehnen sich weiter aus und werden für die dort lebenden Einwohner und Urlauber zunehmend zur Bedrohung.

vorheriger Monatnächster Monat