Von NATO zerstörte Donaubrücke wieder aufgebaut

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 21:33, 13. Okt. 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.


Novi Sad (Serbien und Montenegro), 12.10.2005 – In Novi Sad ist eine von der NATO 1999 während des Kosovo-Krieges durch einen Luftangriff zerstörte Brücke wieder für den Verkehr geöffnet worden.

Mit der Brücke entfällt auch die Gefährdung des Schiffsverkehr auf der Donau. Sechs Jahre war dieser wegen der Brückentrümmer nur eingeschränkt möglich. Die Behelfsbrücke wurde nur an drei Tagen der Woche für Schiffe geöffnet.

Zu einem Eklat kam es, als die Bürgermeisterin schon am Samstag (8. Oktober) den Verkehr freigab und so einer feierlichen Eröffnung unter der Beteiligung von Vertretern der Europäischen Union (EU) vorgriff. Diese Feier war für den darauffolgenden Dienstag, den 11. Oktober 2005, geplant gewesen. Von den Baukosten der so genannten „Friedens-Brücke“ hat die EU 34 Millionen Euro übernommen.

Quellen