Verkehrsunfall: 300 Hühner verendet

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 21:05, 13. Aug. 2007 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Kassel (Deutschland), 13.08.2007 – Eine Trunkenheitsfahrt mit einem gestohlenen Kleinlaster verübte ein 17-jähriger Jugendlicher, der keinen Führerschein besaß. Die Spritztour endete in der Wand eines Hühnerstalls, in dem 300 Hühner in der anschließenden Panik den Tod fanden. Der Jugendliche wurde nur leicht am Arm verletzt. Den Schaden beziffert die Polizei auf 30.000 Euro.

Themenverwandte Artikel

Quellen