Turnteam in Köln künftig ohne Hauptsponsor Toyota

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 21:43, 2. Feb. 2010 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Köln (Deutschland), 02.02.2010 – Dem Verein des Turn-Erstligisten vom Turnteam Toyota Köln (TTT) droht das Aus, nachdem ihr Hauptsponsor, die Deutschlandvertretung des japanischen Autoherstellers Toyota, angekündigt hat, ihr Engagement bei dem Verein zu beenden. Dem Verein gehören einige Spitzensportlerinnen an wie die Olympia-Zweite Oksana Chusovitina. Das Turnteam wurde in den letzten zehn Jahren acht Mal deutscher Damen-Mannschaftsmeister.

Zwar ist die Teilnahme an der im März beginnenden neuen Saison durch Rücklagen aus dem Vorjahr noch gesichert. Die Zukunft ist jedoch ungewiss. Die Beteiligung an der Bundesliga-Saison 2011 ist unter den gegebenen Bedingungen, wie der Verein erklärte, nicht möglich. Wie es hieß, sind die Vorstandsmitglieder des Vereins am 21. Januar im Rahmen einer Vorstandssitzung über den Ausstieg Toyotas informiert worden. Auch andere Sparten des Vereins, der auch den Breitensport fördert, sind von den finanziellen Folgen des Sponsorenrückzugs betroffen. Insgesamt gehören dem Verein rund 400 Turner an.

Quellen