Rund 1.500 Besucher bei der Eröffnungsveranstaltung des siebten Irish Folk & Celtic Music in Balve

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 10:40, 13. Aug. 2008 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Balve (Deutschland), 13.08.2008 – 1.500 Besucher wurden am Donnerstag bei der Eröffnungsveranstaltung zum siebten Irish Folk & Celtic Music Festival in der Balver Höhle gezählt. Uische Bheata, Ri-Ra, Gillespie and Drost und Five Alive' O spielten in dem Balver Kulturtempel bei dem von Sean Reeves und dem technischen Leiter der Festspiele, Stephan Haarmann eröffneten märkischen Musikfestival und machten zusammen mit den Fans zur Freude des Geschäftsführers des veranstaltenden Vereins den Felsendom zu einem „Mekka für Folk-Fans“ (Zitatgeber: WP-Redakteur Stefan Scherer).

Nach Berichten der regionalen Tageszeitung Westfalenpost waren an allen Festivaltagen um 2.500 zahlende Besucher der Einladung des Kulturvereins nachgekommen. Headliner des Festivalfreitags waren The Permanent Cure.

Themenverwandte Artikel

Quellen