Kaiserslautern: Wohnhausbrand, 59 Menschen evakuiert

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 09:20, 2. Jun. 2013 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Kaiserslautern (Deutschland), 02.06.2013 – In der Nacht zum 25. Mai wurden insgesamt 59 Menschen von einem Wohnhausbrand in Kaiserslautern überrascht. Aus bislang ungeklärten Gründen gerieten Möbelstücke im Keller des Gebäudes in der Theodor-Zink-Straße in Brand.

Der durch den Brand entstehende Rauch breitete sich im Treppenhaus und in mehreren Wohnungen aus. Die städtische Feuerwehr musste die Bewohner daher mittels Drehleiter und Fluchthaube aus dem Gebäude evakuieren. Für sie wurden Busse des städtischen Verkehrsbetriebs als vorübergehender Aufenthaltsort bereitgestellt. Vier Personen mussten wegen einer Rauchgasvergiftung ins städtische Westpfalzklinikum eingeliefert werden.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

siehe auch: Portal:Unfälle


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Quellen[Bearbeiten]