Größter Apple-Store Deutschlands eröffnet

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 20:07, 9. Mai 2013 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Apples Firmenlogo

Berlin (Deutschland), 09.05.2013 – Nach zwei Jahren aufwendiger Renovierung wird nun aus der ehemaligen „Filmbühne Wien“ am Berliner Kurfürstendamm ein weiterer Ort zum Erwerb von Apple-Produkten. Neben dem Verkauf von iPhone, Mac-Modellen und anderem sollen an der „Genius Bar“ Apple-Experten den Kunden beim Einrichten und auch bei allen sonstigen Fragen und Problemen helfen. Ein individuelles „Training“ mit dem Gerät wird für eine Jahresgebühr von 99 € angeboten. Der acht Meter hohe ehemalige Kinosaal soll für Präsentationen, Workshops und Konzerte genutzt werden, vergangenen Samstag zum Beispiel für einen Auftritt des mit dem Song „Let her go“ berühmt gewordenen Sängers Passenger.

Die gesamte Verkaufsfläche umfasst mehr als 5000m². Deutschlandweit gibt es 11, europaweit 81 und weltweit 406 Apple-Stores. Mit italienischen Marmorböden, Eichentischen, Kronleuchtern im Besprechungsraum, rotem Teppich auf den Steinstufen sowie Verzierungen am Geländer soll ein Hauch von Eleganz und Extravaganz ausgestrahlt werden.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

siehe auch: Portal:Apple


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen / Kommentare ansehen

Quellen[Bearbeiten]