Deutscher Bundeskanzler Schröder kommt zum Neujahrskonzert

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Wien

Wien (Österreich), 25.12.2004 – Der deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) wird gemeinsam mit dem österreichischen Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (ÖVP) das traditionelle Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker besuchen. Das hat das Berliner Bundeskanzleramt offiziell mitgeteilt. „Als ersten Termin im neuen Jahr“ soll Schröder die Einladung von Bundeskanzler Schüssel annehmen. Nach dem Konzert im Wiener Musikverein werden die beiden Bundeskanzler und die jeweiligen Kabinettsmitglieder zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung zusammenkommen, hieß es. Schröder soll auch auf Bundespräsident Heinz Fischer treffen.

„Schröder werde mit einigen Ministerinnen und Ministern“ nach Österreich reisen, hieß es weiter. Doch wurde in der Mitteilung nicht präzisiert, welche Kabinettsmitglieder der Regierung ihn begleiten werden. Die Beziehungen zwischen Wien und Berlin waren durch die EU-Sanktionen im Jahr 2000 gegen die österreichische Bundesregierung angespannt.

Zum Abschluss des Besuchs ist für den Nachmittag des 01.01.2005 eine gemeinsame Pressekonferenz geplant.

Themenverwandte Artikel

Quellen