Autobahn BAB 8 bei Olching: Schwerer Verkehrsunfall verursacht Stau in brütender Hitze

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 05:56, 20. Aug. 2012 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Unfallstelle

Olching (Deutschland), 20.08.2012 – Am Sonntagmittag ereignete sich in der Nähe von Olching auf der Bundesautobahn 8 (BAB 8) ein schwerer Verkehrsunfall. Bei sengender Hitze musste die Autobahn länger als eine Stunde gesperrt werden. Die Personen, die vom Rückstau betroffen waren, hielt es wegen den hohen Temperaturen nicht mehr in den Fahrzeugen.

Der Unfallverursacher, ein 50-jähriger Mann aus Baden-Württemberg, der seine -Ehefrau und seine beiden Töchter im Fahrzeug hatte, stieß beim Fahrbahnwechsel mit dem Pkw einer 27-jährigen Augsburgerin zusammen. Die 42-jährige Ehefrau wurde mit einem Schädel-Hirn-Trauma in ein Krankenhaus eingeliefert. Alle weiteren Personen, die am Unfall beteiligt waren, wurden leicht verletzt und mussten ebenfalls ins Krankenhaus transportiert werden.

Feuerwehr, Rettungsfahrzeuge, Polizei und Abschleppwagen konnten die Unfallstelle durch eine Rettungsgasse zügig erreichen. Sie mussten allerdings besondere Vorsicht walten lassen, da fast alle vom Stau Betroffenen wegen der extremen Hitze, die an diesem Tag herrschte, die Fahrzeuge verlassen hatten und sich zu Fuß auf der Autobahn bewegten.


Personen auf der Fahrbahn der BAB 8
Rettungswagen befährt die Rettungsgasse


Themenverwandte Artikel


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen / Kommentare ansehen

Quellen

Originäre Berichterstattung
Plume ombre.png
Dieser Artikel enthält Journalismus aus erster Hand. Details befinden sich auf der Diskussionsseite.